Val Kilmer: Kampf gegen Krebs bestätigt

Nachdem er es über ein Jahr konsequent dementierte, hat Schauspieler Val Kilmer nun bestätigt, an Krebs erkrankt zu sein

Sein Gesundheitszustand bot schon seit Längerem Anlass zur Sorge, zuletzt waren neue erschreckende Fotos des Hollywood-Stars aufgetaucht. Jetzt hat Val Kilmer bestätigt, was viele bereits befürchteten: Der 57-Jährige hat Krebs.

Val Kilmer gibt Krebserkrankung zu

Nachdem der "Top Gun"- und "Batman Forever"-Star Spekulationen um eine Krebserkrankung seit über einem Jahr konsequent abgestritten hatte, gebrauchte er nun zum ersten Mal das Wort "Krebs", als er während einer "Ask Me Anything"-Fragestunde im "Reddit"-Forum über seinen Gesundheitszustand sprach.

Auf dem Wege der Besserung?

"Vor einer Weile hat Michael Douglas behauptet, dass du Krebs im Endstadium hast. Was für eine Geschichte steckt dahinter?", wollte ein Fan von dem "The Doors"-Hauptdarsteller wissen. "Er hat wahrscheinlich versucht, mir zu helfen, da die Presse wahrscheinlich gefragt hat, wo ich in den Tagen war. Ich hatte eine Krebsheilung, aber meine Zunge ist noch immer geschwollen, obwohl sie die ganze Zeit heilt", antwortete Kilmer offen. "Weil ich immer noch nicht wie ich selbst klinge, denken die Leute, dass ich noch immer angeschlagen sein könnte."

Noch Ende vergangenen Jahres hatte Val Kilmer in einem Statement auf seiner Facebook-Seite erklärt, dass Michael Douglas falsch informiert sei: Er habe entgegen der Aussage des 72-Jährigen keinen Krebstumor in seiner Mundhöhle. 

Val Kilmer

Erster Auftritt nach Krebs-Gerüchten

Val Kilmer: Erster Auftritt nach Krebs-Gerüchten
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche