VG-Wort Pixel

Val Kilmer Schauspieler an Krebs erkrankt

Val Kilmer
© Getty Images
Val Kilmer soll es nach Angaben von Schauspielkollege Michael Douglas gar nicht gut gehen. Demnach ist der "Heat"-Darsteller an einer Form von Krebs erkrankt, die Douglas nur allzu gut kennt

Schlechte Nachrichten für alle Fans von Val Kilmer. Der 56-jährige Hollywood-Mime kämpft angeblich ums Überleben. Nach Angaben von Schauspielkollege Michael Douglas, 72, ist Kilmer an Rachenkrebs erkrankt - derselben Form des Krebsleidens, die bei Douglas 2010 diagnostiziert wurde. Mittlerweile gilt der Star aus "Die Straßen von San Francisco" als geheilt.

Val Kilmer in kritischem Zustand

Nach Angaben der "Sun", sagte Douglas bezüglich der 20 Jahre zurückliegenden Dreharbeiten zu dem gemeinsamen Filmprojekt "Der Geist und die Dunkelheit" über seinen Darstellerfreund: "Der Film wurde nicht so gut, wie ich es mir erhofft hatte, aber ich hatte eine wunderbare Zeit. Val war ein wunderbarer Mensch, der jetzt genau das durchmacht, was ich durchmache. Und es sieht nicht so gut aus für ihn."

Tragische Geschichte einer Diagnose

Ende Januar 2015 wurde Kilmer bereits mit Verdacht auf Rachenkrebs ins Uni-Krankenhaus von Los Angeles gebracht. Die Mediziner berichteten damals, dass der Hollywoodstar stark aus dem Mund geblutet habe. Nach Angaben von "TMZ" soll Kilmer bereits seit Sommer 2014 von der Krankheit gewusst haben, jedoch eine ärztliche Behandlung aufgrund seines Glaubens abgelehnt haben. Kilmer gehört der christlichen Glaubensgemeinschaft "Christian Science" an.

tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken