Uwe Seeler: Bösartiger Tumor am Rücken entfernt

HSV-Idol Uwe Seeler ist am Rücken operiert worden. Wie er selbst in einem Interview erzählte, wurde ihm dort ein Tumor entfernt

Uwe Seeler

Große Sorge um Fußball-Idol Uwe Seeler: Wie der 80-Jährige im Interview mit der "Hamburger Morgenpost" bekannt gab, musste er sich einer Krebs-OP unterziehen.

Bösartiger Tumor bei Uwe Seeler

Der Eingriff in einer Eppendorfer Privatklinik sei erfolgreich verlaufen: "Ich habe seit ungefähr zwei Jahren ein Loch hinten im Rücken - oben an der rechten Schulter. Das wollte einfach nicht zuwachsen. Es handelte sich um einen Tumor", erzählte "Uns Uwe". Zu "bild.de" sagte er außerdem: "Leider war die Wucherung bösartig. Jetzt muss ich auf die Ergebnisse warten, ob der Tumor gestreut hat oder nicht. Ich drücke mir selbst die Daumen. Aber ich denke alles wird gut gehen. Ich bin optimistisch."

Er sei schnell wieder zu Hause gewesen, habe aber ein Fahrverbot wegen der Bewegungseinschränkung erhalten. Die Vollnarkose habe ihm allerdings zugesetzt: "Das steckt man in meinem Alter nicht so leicht weg", sagte das Idol des Hamburger SV weiter. Jammern nütze aber nichts. Uwe Seeler hoffe, dass die Stelle endlich zuwächst: "Ich brauche immerhin nur noch ein kleines Pflaster."

Hugh Jackman

Der Hautkrebs ist zurück!

Hugh Jackman
In wenigen Wochen startet mit „Logan“ der finale Film zu Hugh Jackmans Paraderolle „Wolverine“. Aus einem anderen Grund meldete sich der 48-Jährige nun auf Instagram zu Wort und postete ein Foto mit einem Pflaster auf seiner Nase. Bereits zum sechsten Mal musste er ein Basalzellkarzinom entfernen lassen.
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche