VG-Wort Pixel

Uwe Bohm (†60) Der "Tatort"-Star ist überraschend gestorben

Uwe Bohm
Uwe Bohm
© Metodi Popow / imago images
Große Trauer um Uwe Bohm: Der Schauspieler, der vor allem als Bösewicht im "Tatort" und anderen Krimis bekannt war, ist "plötzlich und unerwartet" gestorben. 

Schauspieler Uwe Bohm ist tot. Er wurde nur 60 Jahre alt. Die traurigen Neuigkeiten teilt seine Ehefrau Ninon Bohm, 51, am Samstag, 9. April 2022, via Instagram mit.

Uwe Bohm verstarb "plötzlich und unerwartet"

"Mit unendlicher Traurigkeit geben wir das Ableben meines Mannes, geliebten Vater meines Sohnes und des grandiosen Schauspielers Uwe Bohm bekannt", lauten ihre Zeilen zu einem Foto ihres Liebsten. Er sei "plötzlich und unerwartet verstorben". 

Fans und Freunde des gebürtigen Hamburgers zeigen sich schockiert über die erschütternden Nachrichten, hinterlassen zahlreich ihre Kondolenzwünsche unter dem Posting. Auch Schauspielkollege Francis Fulton-Smith, 55, kann den Tod seines Freundes kaum fassen. "Ich bin völlig sprachlos Ninon… wie ist das passiert? [sic]", kommentiert er. "Mein herzlichstes Beileid an Dich und die Familie… möget ihr Kraft und Hoffnung in dieser dunklen Zeit finden. Und möge Uwe immer eine Hand voll Sternenstaub unterm Kiel haben… R.I.P. mein Freund [sic]."

Der Schauspieler startete früh seine Karriere

Uwe Bohm wurde 1962 als Uwe Enkelmann in Hamburg geboren. Vor allem in der Rolle des Schurken unter anderem im "Tatort" feierte er große Erfolge. Bereits im Jugendalter startete er seine Schauspielkarriere, wirkte 1976 im Film "Nordsee ist Mordsee" seines Adoptivvaters Hark Bohm, 82, mit. Es folgten zahlreiche Engagements in Film und Fernsehen. Aber auch am Theater konnte sich Bohm einen Namen machen, spielte unter anderem am Deutschen Schauspielhaus in seiner Heimatstadt Hamburg. 2016 war er in Fatih Akins "Tschick" auf der großen Leinwand zu sehen. 

Verwendete Quellen: instagram.com

spg Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken