VG-Wort Pixel

Ute Kittelberger Die 70er-Jahre-Ikone ist tot

Ute Kittelberger (†)
Ute Kittelberger (†)
© Peter Bischoff / Getty Images
Sie galt als Teenie-Idol der 70er-Jahre, schauspielerte, modelte und war "Bravo"-Girl. Jetzt ist Ute Kittelberger überraschend gestorben – kurz vor ihrem 63. Geburtstag.

Ute Kittelberger ist tot. Die ehemalige Frau von Schlagerstar Bernd Clüver, †63, ist nur fünf Wochen vor ihrem 63. Geburtstag auf ihrem Weingut in Wachenheim gestorben. Das bestätigte nun ihr früherer Freund und Event-Manager Jürgen Theobald gegenüber "Bild".

Ute Kittelberger stirbt vor ihrem 63. Geburtstag

"Sie war bis zuletzt topfit und eine wunderschöne Frau. Am 4. September ist es dann nachts passiert. Sie wollte sich wohl in der Küche ein Glas Wasser holen und fiel dann tot um", schilderte Theobald. Die Pfälzerin soll an einem plötzlichen Herztod gestorben sein.

Ute Kittelberger legte in den 70er-Jahren eine beachtliche Karriere hin. Bereits mit 15 Jahren wurde sie "Bravo"-Girl des Jahres 1973; nur zwei Monate später erhält sie den Titel "World Teen Princess". Der Schönheitswettbewerb startete 1966 in Chicago und wurde in den 70ern an drei verschiedenen europäischen Orten ausgetragen. Kittelberger gewann in der Türkei. Außerdem wirkte sie von 1973 bis 1975 in vier Spielfilmen mit – darunter "Zwei im siebenten Himmel" an der Seite ihres späteren Mannes Bernd Clüver, der 2011 verstarb.

Kittelbergers Liebe zu einem Rennfahrer endete tragisch

Das Paar heiratete 1980, lebte danach in Mannheim, doch ihre Ehe hielt nur ein Jahr. Nach der Scheidung war Ute mit dem italienischen Formel-1-Fahrer Elio de Angelis liiert. Leider endete diese Liebe tragisch, denn der Rennfahrer starb am 15. Mai 1986 während einer Testfahrt in Marseille. Er wurde nur 28 Jahre alt.

1988 heiratete Kittelberger erneut: Weingut-Besitzer Thomas Hensel aus Wachenheim. Das Paar bekam drei Kinder und blieb bis zu ihrem Tod am 4. September 2021 ein Paar.

Verwendete Quellen: bild.de, eigene Recherche

jse

Mehr zum Thema


Gala entdecken