VG-Wort Pixel

Usher Sohn überlebt Schwimmunfall


Der Sohn von Sänger Usher liegt nach einem gefährlichen Unfall in einem Swimmingpool im Krankenhaus

Usher Raymond V, fünf, der Sohn von Usher, 34, wurde nach einem Schwimmunfall auf die Intensivstation eingeliefert. Der gefährliche Unfall ereignete sich am Montag (5. August) gegen 18 Uhr. Das Klatschportal "tmz.com" berichtete, dass der Sohn des Sängers mit seiner Tante im Swimmingpool seines Vaters in Atlanta, Georgia, spielte. Dabei sah der Kleine angeblich ein Spielzeug im Abfluss, tauchte runter, um es herauszuholen und blieb mit dem Arm im Abfluss stecken. Versuche seiner Tante und eines Dienstmädchen, den Jungen zu befreien, scheiterten zunächst.

Zwei Handwerker, die zufällig im Haus arbeiteten, schafften das zum Glück doch. Usher Raymond V musste wiederbelebt werden und wurde mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Laut "tmz.com" war sein Vater während des Vorfalls nichts zu Hause, kam aber rechtzeitig, um mit ihm in der Ambulanz mitzufahren. Der Polizeibericht allerdings besagt., Usher sei erst im Krankenhaus zu seinem Sohn gestoßen. Dem Kind soll es den Umständen entsprechend gut gehen.

Der Sänger und die Mutter seines Sohnes, Tameka Raymond, sind geschieden. Die beiden haben noch einen zweiten Sohn namens Naviyd, 4. Beide Elternteile sollen momentan am Krankenbett ihres Sohnes wachen. Der Vorfall hat neben dem großen Schreck für die Familie und der Gefahr für die Gesundheit von Klein-Usher jedoch eine tragische Dimension: Er ereignete sich knapp ein Jahr, nachdem der älteste Sohn von Tameka Raymond, den sie aus einer früheren Beziehung hatte, mit nur elf Jahren nach einem tragischen Jet-Ski-Unfall starb. Die Familie des kleinen Usher Raymond V hat den Schwimmunfall bisher noch nicht kommentiert.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken