Usher: Sein Stiefsohn ist tot

Rapper Usher trauert um seinen elfjährigen Stiefsohn Kyle Glover, der nach einem Unfall mit einem Jetski im Koma lag.

Tragisch: Usher (33) beklagt den Tod seines Stiefsohnes Kyle.

Nachdem bei dem Jungen nach seinem schweren Zusammenstoss mit einem Jetski, der Hirntod festgestellt worden war, wurden nun die lebenserhaltenden Maschinen abgeschaltet. Die Mutter des Elfjährigen, Tameka Foster - Ex-Gattin des Musikers ('Justin Bieber: Never Say Never') - traf diese Entscheidung schweren Herzens und ist laut 'TMZ' verständlicherweise am Boden zerstört.

Zuckersüßes Familien-Treffen

Tochter Mia Rose trifft erstmals auf den kleinen Matty

Melanie Müller mit Baby Matty
Ex-Dschungelkönigin Melanie Müller brachte am Sonntag, den 6. Oktober 2019, den kleinen Matty zur Welt. RTL war exklusiv dabei, als der Neuzugang seine große Schwester Mia Rose kennenlernt.
©RTL / Gala

Kyle wurde in Atlanta in eine Klinik eingeliefert nachdem er von einem Jetski auf dem See Lake Lanier im US-Bundesstaat Georgia angefahren wurde. Er und ein Freund (15) ließen sich auf einem Reifen von einem Schnellboot übers Wasser ziehen. Die genauen Umstände des Unfalls werden noch untersucht. Für Usher ist der Tod des Jungen ein schwerer Schlag, denn die beiden standen sich nahe. "Er mochte Kyle sehr gerne und das hatte nichts mit der Situation um Tameka zu tun. Er liebte Kyle. Das ist eine schreckliche, furchtbare Tragödie. Usher ist am Boden", sagte ein Insider dem Blatt.

Usher und Tameka ließen sich 2009 nach zwei Jahren Ehe scheiden und haben zwei Kinder zusammen, Usher V, vier Jahre alt und Naviyd, drei Jahre alt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche