VG-Wort Pixel

TV-Moderatorin Maria Menounos Sie teilt ein emotionales Video nach ihrer Hirntumor-OP

Maria Menounos
Maria Menounos
© Getty Images
Knapp ein halbes Jahr nach ihrer Hirntumor-Operation teilt TV-Moderatorin Maria Menounos ein bewegendes Video: Es zeigt sie 24 Stunden nach dem Eingriff

Es war eine furchtbare Diagnose, die die US-Moderatorin Maria Menounos im Februar erhielt: Ein Gehirntumor in der Größe eines Golfballes und drückte auf ihre Gesichtsnerven. 

Video zeigt sie 24 Stunden nach der OP

Wenige Monate später wurde sie operiert. Der siebenstündige Eingriff wurde an ihrem 39. Geburtstag (9. Juni) erfolgreich durchgeführt. Ein halbes Jahr später postet Maria auf Instagram ein bewegendes Video. Es zeigt sie 24 Stunden nach der Operation.

Der TV-Star liegt in ihrem Bett im Krankenhaus, hat die Augen geschlossen und wird von einer Freundin vorsichtig gefüttert. "Ich kann immer noch nicht glauben, dass man so kurz danach essen und normal reden kann. Es war hart, meine Augen offen zu halten, weil ich zu diesem Zeitpunkt doppelt gesehen habe", schreibt sie zu dem Video. 

Mit ihrer Geschichte will sie anderen Patienten Mut machen: "Ich möchte das teilen, damit ihr, falls euch das bevorsteht, selbst sehen könnt, wie es sein kann. Jeder ist anders... aber wenn ich eure Ängste etwas mindern kann, möchte ich das gerne", heißt es weiter in dem Posting. 

Sie macht anderen Patienten Mut

Von ihren Fans bekommt Maria viel Zuspruch, viele andere Tumor-Patienten bedanken sich für ihre Offenheit. "Ich habe den gleichen Tumor, an der gleichen Stelle. Danke, dass du deine Geschichte teilst", kommentiert eine Userin das Posting. "Mir steht die Operation noch dieses Jahr bevor. Ich bin natürlich nervös, aber es tut gut eine so positive Geschichte zu hören", schreibt eine andere. 

Maria geht es mittlerweile wieder sehr gut: Im Oktober moderierte sie sogar den "Angel Ball", eine Charity-Veranstaltung, die Geld für die Krebsforschung sammelt. 

Wieder gesund: Maria Menounos beim "Angel Ball" am 23. Oktober 2017. 
Wieder gesund: Maria Menounos beim "Angel Ball" am 23. Oktober 2017. 
© Getty Images

Maria Menounos ist vor allem in den USA  bekannt. 2006 präsentierte sie zusammen mit dem griechischen Sänger Sakis Rouvas den Eurovision Song Contest in Athen. Seit 2015 moderiert sie beim US-Entertainmentsender "E! News". 

jkr

Mehr zum Thema


Gala entdecken