US-Countrystar Granger Smith: Dreijähriger Sohn River stirbt bei einem tragischen Unfall

Nur drei Jahre durfte der US-amerikanische Countrysänger Granger Smith mit seinem Sohn River Kelly Smith verbringen. Der Kleine starb bei einem "tragischen Unfall"

Granger Smith und River Kelly (†)

Es ist ein unvorstellbarer Albtraum, den Countrystar Granger Smith und seine Frau Amber Bartlett gerade durchleben müssen. Der jüngste Sohn des Paares ist bei einem "tragischen Unfall" ums Leben gekommen. Das teilte der 40-Jährige seinen Fans in einem emotionalen Instagram-Posting mit. 

"Ich muss unvorstellbare Nachrichten mit euch teilen"

Wie schwer Granger Smith das Posting, das er am Donnerstag (6. Juni) online stellte, gefallen sein muss, kann man sich kaum vorstellen. Der Countrysänger wählte ein Bild, das ihn in inniger Umarmung mit seinem Sohn River Kelly zeigt, für die tragische Nachricht aus. Die beiden lachen, scheinen unbeschwert. Doch die Momentaufnahme wird eine der letzten bleiben – für immer.

In dem langen Kommentar erklärt der Musiker, dass sein Sohn bei einem Unfall gestorben ist. "Wir haben unseren jüngsten Sohn, River Kelly Smith, verloren", schreibt der Interpret und erklärt weiter: "Trotz der größten Bemühungen der Ärzte, konnte er nicht wiederbelebt werden." Auf die näheren Umstände, die zum Tod des Dreijährigen geführt haben, geht er nicht ein. 

"The Voice of Germany"

Diese fünf Kandidaten kämpfen um den Titel

The Voice of Germany 2019: Rea Garvey, Sido, Alice Merton und Mark Forster
Rea Garvey, Sido, Alice Merton und Mark Forster schicken am Sonntag, den 10. November, ihre Finalisten ins Rennen, um "The Voice of Germany" zu werden.
©Gala

Todesursache steht fest: River Smith ist ertrunken

Woran der kleine River gestorben ist, gab nun das Management des "Backroad Song"-Interpreten gegenüber dem "People"-Magazin bekannt: Der Junge ist auf dem familiären Anwesen ertrunken. 

Rivers Organe werden gespendet

So sinnlos der Tod von River Kelly auch sein mag, Granger Smith und seine Frau Amber haben sich dazu entschlossen, dem wohl tragischsten Ereignis ihres Lebens einen solchen zu geben, insofern das überhaupt möglich ist. "Amber und ich haben entschieden, uns von ihm zu verabschieden und seine Organe zu spenden, sodass andere Kinder eine zweite Chance aufs Leben bekommen", erklärt der tapfere Vater. Er schließt seinen Post mit einer Liebeserklärung an sein verstorbenes Kind. "Sein Licht wird für immer in unserem Herzen sein", schreibt er und ruft seine Follower dazu auf, die Personen, die ihnen nahestehen, bedingungslos zu lieben.

Gemeinsam mit ihren beiden anderen Kindern muss die Familie jetzt zusammenhalten, um das Desaster, das ihnen geschehen ist, zu durchleben. 

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

2. November 2019: Marie Laforêt (80 Jahre)  Sie spielte an der Seite von Alain Delon und Jean-Paul Belmondo und veröffentlichte dutzende Alben: Am Samstag ist die französische-schweizerische Schauspielerin und Sängerin in einem Schweizer Krankenhaus in Genolier verstorben.
2. November 2019: Brian Tarantina (60 Jahre)  Das Team der Erfolgsserie "The Marvelous Mrs. Maisel" trauert um ihren Kollegen, der den kautzigen Ansager Jackie im Gaslight-Club verkörperte. Die Todesursache steht noch nicht fest, er könnte jedoch an den Folgen einer Herzerkrankung gestorben.
31. Oktober 2019: Thomas Schmidt (62 Jahre)  Große Trauer beim SWR: Ganz überraschend ist der beliebte Radiomoderator nach einem Urlaub im Allgäu am Donnerstag in Stuttgart verstorben. Die Todesursache steht noch nicht fest.
17. Oktober 2019: Elijah Cummings (68 Jahre)  Der US-Demokrat, Kongressabgeordnete, Anwalt und entschiedener Trump-Kritiker ist nach längeren Gesundheitsproblemen in Baltimore, Maryland verstorben. Cummings ist maßgeblich an zahlreichen Untersuchungen der Regierungsgeschäfte von Präsident Trump und einem möglichen Amtsenthebungsverfahren beteiligt gewesen. Viele Stars wie Naomi Campbell, Lenny Kravitz und Co. trauern um den Politiker.

114

Verwendete Quelle: E!News, Instagram, People

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche