VG-Wort Pixel

Uma Thurman Ist das etwa ein Babybauch?


Als Uma Thurman in Cannes eine Bootsparty besucht, wölbt sich unter ihrem hautengen Kleid ein verdächtiges Bäuchlein

Als Uma Thurman während der Filmfestspiele in Cannes am Sonntagabend die Yacht "Rio Rita" verlässt, richten sich alle Blicke auf ihr Kleid. Doch nicht etwa, weil dessen Grünton im Dunkeln noch strahlender wirkt, sondern weil die hautenge Passform etwas abbildet, das ganz schön verdächtig aussieht - verdächtig nach Babybauch. Ist die Schauspielerin etwa schwanger?

Verdächtige Wölbung

Sonst präsentiert sich Uma Thurman stets superschlank. Ihr wohl bekanntestes Film-Outfit: Der quietschgelbe Zweiteiler aus "Kill Bill", der ihre Silhouette haargenau zeigt. Seitdem hat sich Uma in unser Gedächtnis als "extrem durchtrainiert" eingebrannt. Umso ungewöhnlicher ist es daher, dass die 45-Jährige nun anscheinend etwas zugelegt hat. Besonders verdächtig an ihrer Gewichtszunahme ist jedoch, dass sich die zusätzlichen Kilos lediglich an ihrem Bauch befinden.

Umas Bäuchlein-Versteckspiel

Am nächsten Tag verstärkt Uma Thurman die Schwangerschafts-Gerüchte zusätzlich, als sie in Cannes bei der "Chopard"-Party erscheint. Auch hier präsentiert sie sich in einem engen Kleid, posiert jedoch den ganzen Abend so, dass man keinen Blick auf ihr Bäuchlein erhaschen kann. Stets hält sie ihre Hände oder ihre Clutch vor die gewölbte Körperregion.

Alte Liebe, neue Familie?

Erst vor wenigen Wochen hatte sich Uma bei der "Met Gala" zusammen mit ihrer neuen Alt-Liebe André Balazs gezeigt, mit dem sie bereits von 2004 bis 2007 liiert war. Es kann also gut sein, dass sie ihre wiederentdeckte Leidenschaft nun mit einem gemeinsamen Kind krönen wollen. Allzu viel Zeit dürfte sich Frau Thurman dabei eh nicht lassen. Unser Blick bleibt daher voll Spannung auf ihren Bauch gerichtet.

ter Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken