VG-Wort Pixel

Uma Thurman Ergebnis im Sorgerechtsstreit um Tochter Luna

Uma Thurman und Apard Busson
Uma Thurman und Apard Busson
© Getty Images
Endlich, Uma Thurman ist erleichtert: Der Sorgerechtsstreit um Tochter Luna ist scheinbar vorbei

Hat der erbitterte Kampf um Luna endlich ein Ende? UmaThurman soll das Sorgerecht für die vierjährige Tochter erhalten. Die Schauspielerin und ihr Ex Apard Busson streiten nun schon seit einiger Zeit um ihr gemeinsames Kind. Nun geht Uma scheinbar als Gewinnerin aus dem Gerichtsprozess hervor.

Erleichterung bei Uma Thurman

"Es ist eine wunderbare Sache, dass es endlich einen Abschluss gibt", so Umas Worte vor dem Gericht gegenüber "Page Six". Dem Magazin zufolge soll Uma das volle Sorgerecht für Luna erhalten. Apard Busson bekommt ein monatliches Besuchsrecht.

Rückschlag für Apard Busson

Entspricht dieses Urteil wirklich der Wahrheit, wäre das ein ganz schöner Hammer für Apard Busson. Der Banker behauptete zuvor, seine ehemalige Lebensgefährtin habe "schwere psychische Probleme" und sei Alkohol- und Medikamentenabhängig. Im Gegenzug beteuerte Uma, Apard kümmere sich nicht ausreichend um Luna und vernachlässige seine Pflichten als Vater.

Richter hofft auf Frieden

Ein schmutziger Streit, der scheinbar sogar die Justiz ärgert. Der zuständige Richter soll indirekt das Paar ermahnt haben, sie mögen doch ihren Groll ihrer Tochter zuliebe endlich aus der Welt schaffen.

jno


Mehr zum Thema


Gala entdecken