VG-Wort Pixel

Übertrieben, Angelina Jolie! Drillt sie ihre Kinder?

Angelina Jolie
© Reuters
Oscarpreisträgerin Angelina Jolie möchte offenbar, dass aus ihren Kindern Super-Menschen werden. Übertreibt sie DAMIT etwas?

Drillmaster Angie?

Angelina Jolie, 41, erzieht ihre sechs Kinder zu Sprachgenies.

Die Schauspielerin ("Maleficent") offenbarte in einem Interview, dass ihre sechs Kinder - neben ihrer Muttersprache - insgesamt noch sieben weitere Sprachen lernen. Maddox, 14, Pax, 12, Shiloh, 10, Zahara, 11, und die Zwillinge Vivienne und Knox, 7, sollen sich offenbar weiterbilden - dazu zählt es auch, mindestens eine Fremdsprache fließend reden zu können.

Arabisch, Deutsch, Russisch,...

In der Radioshow "BBC Radio 4's Woman's Hour Takeover" enthüllte die Darstellerin, dass ihr und Ehemann Brad Pitt, 52, die Bildung sehr wichtig ist. "Alle Kinder lernen unterschiedliche Sprachen", verriet der Star. Schön und gut, doch geht das Paar damit etwas zu weit?

Übertreibt sie?

"Ich habe sie gefragt, welche Sprache sie gerne lernen würden. Shiloh lernt Khmer, das ist die Amtssprache in Kambodscha, Pax konzentriert sich auf Vietnamesisch, Maddox lernt Deutsch und Russisch, Zahara spricht Französisch, Vivienne wollte unbedingt Arabisch können und Knox lernt Zeichensprache."

Puuh! Ob sich im Hause Jolie/Pitt die Familienmitglieder untereinander überhaupt noch verständigen können?

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken