Jenny Jürgens und John Jürgens: Udo Jürgens war in New York einfach "John's Dad"

Ende des Jahres jährt sich der Todestag von Udo Jürgens zum fünften Mal. GALA hat zwei seiner Kinder, Jenny Jürgens und John Jürgens, zum Interview getroffen. Sein Sohn verrät Privates aus der Zeit, als sein Vater ihn in New York besucht hat.

John Jürgens und Jenny Jürgens

Megastar Udo Jürgens†80, genoss es, mit den Künstlerfreunden seines Sohnes um die Häuser zu ziehen. "Sehr besonders war die Zeit, als er mich in New York besucht hat", verrät John Jürgens, 55, jetzt gegenüber GALA.

Jenny Jürgens und John Jürgens im GALA-Interview

"Da haben wir Sting in der 'Dreigroschenoper' gesehen und Bloody Mary getrunken. Ich bin mit ihm in die Clubs gegangen, und die Türsteher haben mich gefragt, wer der Typ ist, den ich im Schlepptau habe. Der Papa hat es genossen, in meiner Clique mit Freunden aus aller Herren Länder zu sein, alle künstlerisch angehaucht. Er war einfach 'John's Dad'". Im Dezember jährt sich der Todestag von Udo Jürgens zum fünften Mal. GALA traf vorab seine Kinder John und Jenny Jürgens, 52, zu einem großen Interview, das viele neue Facetten des Entertainers aufzeigt.

Ihr erstes Liebes-Interview

Ihr erstes Date war etwas ganz Besonderes

Umut Kekilli
Ex-Fußballprofi Umut Kekilli und Ina Maria Schnitzer, besser bekannt als "Yoga-Jordan", sind seit kurzem ein Liebespaar.
©RTL / Gala

Die ganze Story finden Sie in der neuen GALA (ab Donnerstag, 17. Oktober im Handel) oder 8x GALA testen mit 30% Ersparnis und einem Wunschgeschenk!

.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche