Nach Schießerei mit der Polizei: Basketball-Star Tyler Honeycutt stirbt mit 27

Er lieferte sich einen Schusswechsel mit der Polizei, dann wurde er tot gefunden: Tyler Honeycutt ist mit 27 Jahren gestorben

Tyler Honeycutt

Der ehemalige NBA-Spieler Tyler Honeycutt (1990-2018) ist am Freitag in Kalifornien tot aufgefunden worden, nachdem er offenbar in eine Schießerei mit der Polizei verwickelt war. Das berichteten Mitglieder seiner Familie "ABC-7". Der Sportler wurde 27 Jahre alt.

Tyler Honeycutt tot in seinem Haus gefunden

Nach Angaben der Polizei von Los Angeles gab es demnach zunächst Berichte über einen Mann mit einer Waffe in Sherman Oaks. Nachdem Polizisten vor Ort eingetroffen waren, sei es zu einer Schießerei gekommen, heißt es. Der Mann, der sich in seinem Haus verbarrikadierte, soll sich über mehrere Stunden einen Schusswechsel mit der Polizei geliefert haben. Als eine Spezialeinheit schließlich das Haus gestürmt habe, sei er leblos aufgefunden und für tot erklärt worden. Die tödliche Verletzung soll er sich selbst zugefügt haben.

Heidi Klum

Mit dieser Ansage ändert sich bei GNTM plötzlich alles

Heidi Klum 
Heidi Klum passt ihre TV-Show "Germany's next Topmodel" der veränderten Fashion-Industrie an.
©Gala

Honeycutt spielte von 2011 bis 2013 für die Sacramento Kings. Nach seinem NBA-Engagement wechselte er ins Ausland und spielte unter anderem in Russland. Das russische Basketball-Team BK Chimiki bestätigte via Twitter ebenfalls den Tod Honeycutts.  

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

30. Dezember 2018  Die Rockband "Walk off the Earth" trauert um ihr Mitglied Mike Taylor. Er sei in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Schlaf eines natürlichen Todes gestorben, verkündet die Band auf ihrer Facebook-Seite. Taylor hinterlässt zwei Kinder.  
Amos Oz (†)
17. Dezember 2018: Anca Pop (34 Jahre)  Die rumänisch-kanadische Sängerin Anca Pop (34, "More than you know") ist bei einem Autounfall im Südwesten Rumäniens ums Leben gekommen. Taucher haben ihre Leiche in der Nacht zu Montag in der Donau gefunden. Die Sängerin war zuvor mit ihrem Auto in den Fluss gestürzt, wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf rumänische Medien berichtet.
17. Dezember 2018: Penny Marshall (75 Jahre)   Sie hat Karriere als Schauspielerin ("Laverne & Shirley", "Schnappt Shorty") und Regisseurin ("Big", "Zeit des Erwachens") gemacht. Die US-Amerikanerin ist am Montag im Alter von 75 Jahren in ihrem Haus in Hollywood verstorben. Wie unter anderem das "Variety"-Magazin berichtet, ist sie an den Folgen ihrer schweren Diabetes Erkrankung gestorben.

131

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche