TV-Moderatorin Stacy Fawcett (†) Vom eigenen Sohn ermordet?

Stacy Fawcett (†)
Stacy Fawcett (†)
© facebook.com/TheStacyFawcett
Was für ein Albtraum: Die amerikanische TV-Moderatorin Stacy Fawcett soll Berichten zufolge ermordet worden sein - von ihrem eigenen Sohn

Sie wurde umgebracht - war es ihr Sohn?

Die amerikanische Moderatorin Stacy Fawcett ist tot - eine absolute Grusel-Tat soll dahinter stecken.

Laut des "Plano Police Departments" wurde die schöne Blondine im Alter von nur 45 Jahren in der texanischen Stadt brutal umgebracht, genauso wie ihr erst 17-jähriger Sohn Josiah Utu.

Horror-Szenario

Tatverdächtiger Nummer eins soll nun Berichten zufolge Stacys 19-jähriger Sohn McCann Utu Jr. sein. Ihm wird vorgeworfen, seine Mutter und seinen jüngeren Bruder erstochen zu haben. Danach soll er sich selbst mehrfach mit einem Messer verletzt haben. Als die Beamten in dem Heim der Familie ankamen, fanden sie den ältesten Sohn von Stacy noch lebend vor, jedoch erlag er nur kurze Zeit später seinen Verletzungen im Krankenhaus.

War es McCann?

Stacys Bruder sagte gegenüber "Dallas Morning News" etwas, was die These der Polizei unterstreicht. Sein Neffe erlitt vor einem Jahr eine schlimme Gehirnverletzung und war danach nicht mehr derselbe. Doch ob der erst 19-jährige McCann wirklich der Täter war, wurde noch nicht bestätigt.

Nicht nur auf der Facebook-Seite von Stacy trauert man öffentlich um sie, auch in ganz Plano ist man von der Horror-Tat entsetzt.

lsc Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken