TV-Magier Jan Rouven wurde verhaftet: Verdacht auf Kinderpornografie

Der TV-Magier Jan Rouven wurde in Las Vegas festgenommen. Ihm wird der Besitz von kinderpornografischen Material vorgeworfen

Jan Rouven

Festnahme in Las Vegas

Was für ein Schock: Jan Rouven, 38, wurde in Las Vegas verhaftet - ihm wird der Besitz von kinderpornografischen Materials vorgeworfen. Ein Ermittler soll 3.235 Videos und 105 Fotos gefunden haben, die alle Kinderpornografie zeigen und auf seiner Festplatte abgespeichert wurden.

Der TV-Magier, der 2009 Teilnehmer der ProSieben Show "The Next Uri Geller" war, wird sogar als Nachfolger von Siegfried und Roy gehandelt. In der Spielerstadt ist Jan äußerst erfolgreich und hat dort seit einigen Jahren seine eigene Show ("The New Illusions"). Sechs Tage die Woche begeistert der Illusionist dort mit seinen Zaubertricks.

Christina Hendricks + Geoffrey Arend

Ehe-Aus nach 12 Jahren Beziehung

Geoffrey Arend und Christina Hendricks
Nach zehn Jahren Ehe haben sich Christina Hendriks und Geoffrey Arend getrennt. Die Stellungnahme der beiden sehen Sie im Video.
©Gala

GALA liegt die Anklageschrift vor

Die Anklageschrift, die von Richterin Peggy Leen unterzeichnet wurde, liegt GALA vor. In dem Schreiben erklärt ein FBI-Agent explizit sein Vorgehen gegen Jan Rouven, der offenbar unter dem Decknamen "Lars45" im Netz surfte. Der Agent ermittelte verdeckt und schleuste sich im Internet in ein Netzwerk ein, das kinderpornografisches Material miteinander geteilt hat.

Kinderpornos "24/7"

In der Anklageschrift wird en detail erklärt, welche abscheulichen Inhalte die Videos haben. Jan Rouven soll laut FBI-Ermittlungen der einzige Nutzer des Computers gewesen sein, das Gerät befand sich laut Anklageschrift im Poolhaus.

Jan sitzt in U-Haft

Der TV- und Bühnen-Star sieht sich schlimmen Vorwürfen gegenüber. Am Mittwoch (16. März) wurde er festgenommen und kam zunächst in Untersuchungshaft. Richterin Peggy Leen bestätigte laut "Las Vegas Review Journal", dass eindeutig pornografische Fotos von zum Teil "sehr kleinen Kindern" bei ihm zu Hause in Las Vegas gefunden wurden.Darüber hinaus verfügte sie, dass Rouven nicht auf Kaution freikommen könne, weil er zum einen eine Gefahr für die Gemeinschaft sei und darüber hinaus die Gefahr bestünde, er könne nach Deutschland fliehen.

Erste Anhörung unter Tränen

Der Zauberer bestritt die Vorwürfe bei einer ersten Anhörung unter Tränen.

Seine Shows wurden natürlich abgesagt - aus der U-Haft kann sich der Magier schließlich nicht zaubern. Aber mehr noch: Philippe Khouri, der Geschäftsführer des "Tropicana"-Casinos in Las Vegas erklärte in einer Stellungnahme, sich von Jan Rouven künftig zu distanzieren und schon die nötigen Schritte gegangen zu sein. "Wir sind zutiefst verstört über die schwerwiegenden Anschuldigungen gegenüber Mr. Rouven. Nachdem er festgenommen wurde, haben wir sofort reagiert und uns von ihm und seiner Produktionsfirma getrennt.

Skandale bei den Stars

Die schwarzen Schafe der Promi-Familien

Catherine Zeta-Jones und Carys Douglas  Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Die dunkle Mähne hat Carys von ihrer Mutter geerbt, den Nachnamen trägt sie von ihrem berühmten Vater.
Dieses Kapitel müsste den Namen "Cameron und seine Drogenaffäre" tragen. Michaels Sohn aus erster Ehe, Cameron Douglas, landet 2010 nämlich im Gefängnis, nachdem er zugibt, seit 2006 regelmäßig größere Mengen Meth und Kokain verkauft zu haben. Seine Haftstrafe wird bis 2018 angesetzt, doch Cameron hat Glück und wird bereits im August 2016 frühzeitig entlassen. Das wahre Happy End folgt jedoch im Juli 2017, als...
... er zum ersten Mal nach acht Jahren seinen Großvater Kirk wiedersieht.  Papa Michael postet dieses Foto der drei Douglas-Generationen auf Facebook und gibt damit die herzzerreißend schöne Reunion bekannt. Toll!
Pippa und Kate Middleton sind die absoluten Paradebeispiele der feinen High-Society-Frauen. Die eine ist die Ehefrau des britischen Prinzen, die andere eines millionenschweren Managers. Alle Welt redet von den beiden. Nicht so hingegen von ihrem Bruder James.

27

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche