VG-Wort Pixel

Wie geht es nach der Trennung weiter? Udo Walz hat eine Vorahnung für die Beckers

Lilly und Boris Becker, Udo Walz
© Getty Images
Udo Walz gibt sich hoffnungsvoll bezüglich eines möglichen Liebes-Comebacks von Boris und Lilly Becker

Vergangene Woche überraschte die Meldung, dass sich Boris Becker und seine Ehefrau Lilly nach 13 Jahren Beziehung trennen. Dass es kriselt, wurde zwar schon vorher geahnt, doch die Bestätigung sorgte dann trotzdem für Entsetzen. Nun sprach Lilly erstmals über die Trennung und gab zu, sehr unter der Situation zu leiden. "Der Schmerz ist groß, und es tut unglaublich weh", so Lilly gegenüber dem "Stern".

Udo Walz ist optimistisch

Von Scheidung ist erstmal nicht Rede. Ein Zeichen, dass die beiden mit genügend Abstand doch wieder zueinander finden könnten? Promi-Friseur Udo Walz zeigt sich sehr optimistisch. Gegenüber RTL spekulierte der 73-Jährige: "Die kommen wieder zusammen." Doch warum glaubt das Udo Walz so felsenfest? "Na ja, er hat ja viel ausprobiert und Lilly ist ja besser geworden eigentlich und die haben einen gemeinsamen ganz hübschen Sohn. Vom Gefühl her, der Boris Becker ist ein Mensch, der nicht gerne alleine sein will. Sie haben ein wunderschönes, großes Haus in London. Warum sollte sie wieder nach Holland ziehen?"

Ob das wirklich ausreichend Gründe für ein Liebes-Comeback sind? Nur Boris und Lilly wissen wohl, wie es mit ihren Gefühlen aussieht und wie die Chancen stehen, dass die beiden wieder ein Paar werden. 

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken