Travis Barker: Er knallte gegen einen Schulbus

Erst vor wenigen Wochen war Travis Barker zwei Mal stationär im Krankenhaus behandelt worden. Jetzt hatte er auch noch einen Autounfall.

Travis Barker (42), unter anderem Schlagzeuger der Band "blink-182" ("What's My Age Again?"), wurde im kalifornischen Calabasas kürzlich in einen Unfall mit einem Schulbus verwickelt. Das berichtet das US-Promi-Portal "TMZ". Augenzeugen zufolge wollte Barker links abbiegen, als sein Mercedes von dem Bus gerammt worden sei. Da sich der Unfall am frühen Abend zugetragen habe, hätten sich keine Schüler an Bord des Busses befunden.

Travis Barkers Unfall: Er wirkte benommen

Aus Polizeikreisen will das Portal zudem erfahren haben, dass Barker keine Schuld an dem Unfall treffe, bei dem unter anderem auch sein Sohn im Auto gesessen haben soll. Barker habe sich wohl nicht verletzt, aber nach dem Aufprall benommen gewirkt. Die Gesundheit des Musikers kann derzeit allerdings getrost als angeschlagen bezeichnet werden: Mitte Juni wurde er unter anderem wegen mehrerer Thrombosen in seinen Armen in eine Klinik eingewiesen. Kurz nach seiner Entlassung sei er allerdings wieder eingewiesen worden, weil der Musiker mit einer hartnäckigen Staphylokokken-Infektion und einer Hautentzündung zu kämpfen hatte. Bleibt zu hoffen, dass er nun nach dem Unfall erstmal verschont bleibt.

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Travis Barker: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Travis Barker: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Travis Barker: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche