Rasual Butler + Leah LaBelle: NBA-Star Butler und seine Frau sterben bei Autounfall

Tragischer Unfall: Ex-NBA-Star Rasual Butler und Sängerin Leah LaBelle sind ums Leben gekommen, als ihr Wagen von der Fahrbahn abkam

Rasual Butler und Leah LaBelle sterben bei einem Autounfall

Der ehemalige NBA-Spieler Rasual Butler, 38, und seine Frau Leah LaBelle, 31, wurden bei einem Autounfall in Kalifornien getötet.

Tragischer Unfall tötet den Sportler und die Sängerin

Gegen 2 Uhr morgens soll Butler angeblich die Kontrolle über seinen Range Rover verloren haben. Das Auto sei gegen eine Wand geschleudert, berichtet "TMZ". Laut "NBC Los Angeles" geht die Polizei davon aus, dass der Wagen mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Katy Karrenbauer

Ihre Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag

Katy Karrenbauer
"Er liebt mich, er liebt mich nicht ..." Warum Katy Karrenbauer dieses Kinderspiel nicht spielen konnte, verrät sie oben im Video.
©Gala

Basketball-Szene trauert um Rasual Butler 

Butler spielte in seiner 14-jährigen NBA-Karriere für Miami Heat, New Orleans Hornets, Los Angeles Clippers, Chicago Bulls, Toronto Raptors, Indiana Pacers, Washington Wizards und San Antonio Spurs. In einem Statement der Basketball-Profiliga heißt es: "Die NBA-Familie ist vom tragischen Tod von Rasual Butler und seiner Frau Leah LaBelle erschüttert." Rasual habe eine lange, erfolgreiche Karriere gehabt und wurde "überall von seinen Kollegen und Trainern respektiert".

Leah LaBelles Stimme für immer verstummt 

Butlers Frau Leah LaBelle hatte an der dritten Staffel von "American Idol" teilgenommen, in der sie 2004 Zwölfte wurde. Die Gewinnerin der Staffel, Fantasia Barrino (33), postete auf Instagram: "Es scheint einfach nicht richtig zu sein, das jetzt zu sagen, aber Ruhe in Frieden, Baby Girl. Ich werde dich nie vergessen."

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

30. Dezember 2018  Die Rockband "Walk off the Earth" trauert um ihr Mitglied Mike Taylor. Er sei in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Schlaf eines natürlichen Todes gestorben, verkündet die Band auf ihrer Facebook-Seite. Taylor hinterlässt zwei Kinder.  
Amos Oz (†)
17. Dezember 2018: Anca Pop (34 Jahre)  Die rumänisch-kanadische Sängerin Anca Pop (34, "More than you know") ist bei einem Autounfall im Südwesten Rumäniens ums Leben gekommen. Taucher haben ihre Leiche in der Nacht zu Montag in der Donau gefunden. Die Sängerin war zuvor mit ihrem Auto in den Fluss gestürzt, wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf rumänische Medien berichtet.
17. Dezember 2018: Penny Marshall (75 Jahre)   Sie hat Karriere als Schauspielerin ("Laverne & Shirley", "Schnappt Shorty") und Regisseurin ("Big", "Zeit des Erwachens") gemacht. Die US-Amerikanerin ist am Montag im Alter von 75 Jahren in ihrem Haus in Hollywood verstorben. Wie unter anderem das "Variety"-Magazin berichtet, ist sie an den Folgen ihrer schweren Diabetes Erkrankung gestorben.

131


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche