VG-Wort Pixel

Tragischer Tod von Mel Gibsons Filmtochter Darum musste sie sterben


Skye McCole Bartusiak, die in dem Film "Der Patriot" neben Mel Gibson vor der Kamera stand, ist tot aufgefunden worden. Die Schauspielerin wurde nur 21 Jahre alt. Jetzt gibt es erste Hinweise auf eine mögliche Todesursache

Sie wurde nur 21 Jahre alt: Skye McCole Bartusiak, die in dem Film "Der Patriot" Mel Gibsons Tochter spielte, ist am Samstag (19. Juli) tot in ihrem Zuhause in Texas aufgefunden worden. Das berichtet "tmz.com".

Die Todesursache ist noch unklar. Laut "Variety.com" und "nydailynews.com" sei die Schauspielerin im Schlaf in ihrem Haus gestorben. Im Alter von sieben stand Skye neben Mel Gibson vor der Kamera: In dem historischen Kriegsfilm "Der Patriot" aus dem Jahr 2000 verkörperte sie seine Tochter. Bizarr: Auch Heath Ledger spielte mit. Auch Heath Ledger ist mit 28 Jahren viel zu jung gestorben.

In dem Thriller "Sag kein Wort" übernahm Skye 2001 eine Rolle, unter anderem neben Michael Douglas und Brittany Murphy. Letztere starb ebenfalls viel zu früh und unter mysteriösen Umständen.

UPDATE:

Musste Skye sterben, weil niemand mitbekam, dass sie nachts einen epileptischen Anfall hatte? Die Mutter der verstorbenen Schauspielerin, Helen McCole Bartusiak, sagte zu "CNN", dass ihre Tochter in den vergangenen Tagen unter epileptischen Anfällen gelitten habe. Ihr Freund habe sie dann am Samstag aufrecht sitzend in ihrem Bett gefunden - leblos.

Die 21-Jährige wohnte in einer zum Apartment ausgebauten Garage, die an das Elternhaus angrenzte. "Wir glauben, dass sie einen Anfall hatte und erstickt ist, und niemand war da", so Helen Bartusiak, die umgehend mit den Wiederbelebungsversuchen an ihrer Tochter begonnen habe - nicht zum ersten Mal, wie sie "CNN" erzählte. Dann seien die Sanitäter gekommen. 45 Minuten hätten diese versucht, Skye wiederzubeleben. Vergebens.

mzi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken