Toyboys: Mama hat 'nen Jüngeren

Ist die Frau deutlich älter als der neue Lover, ist die Empörung nicht weit. Dabei hat so eine Liaison für alle viele Vorteile – findet unsere Gastautorin Wäis Kiani

Vor Kurzem machte eine überraschende Meldung über die bekannte Literaturkritikerin Elke Heidenreich die Runde. Sie wurde aufgrund ihres neuen Bestsellers „Alles kein Zufall“ interviewt, und als sie – nach ihrem Privatleben befragt – zugab, seit einiger Zeit mit einem 28 Jahre jüngeren Mann glücklich zusammenzuleben, vergaßen die Reporter ihre restlichen Fragen nach dem Inhalt des Buchs …Elke Heidenreich ist 73. Respekt!

Wenn sich Hollywood-Diven knackige Kerle anlachen, die noch halbe Kinder sind, gilt das als schick. Aber wenn unsere Elke mit einem so viel jüngeren Mann eine ernsthafte Beziehung führt, zucken viele pikiert zusammen.

Interview-Beichte von Billie Eilish

„Ich möchte, dass die Welt niemals alles über mich weiß“

Billie Eilish
Billie Eilish ist eine international erfolgreiche Popsängerin - und das mit gerade mal 17 Jahren. Ihre Kindheit war kein Zuckerschlecken wie sie in einem Interview verrät.
©Gala

Warum eigentlich?

Auch Madonnas Schwäche für sehr viel jüngere Jungs sorgt gerade wieder für Schlagzeilen. Ihre neueste Eroberung mitten im Sorgerechtskrieg mit Ex-Ehemann Guy Ritchie um den gemeinsamen Sohn Rocco ist ein 25-jähriges Model mit dem niedlichen Spitznamen Brooklin (nicht zu verwechseln mit Brooklyn, dem Ältesten der Beckham-Kids). Sie hat den Verkäufer bei Harrods in London aufgerissen und gleich eingeladen, sie bei ihrer Tournee zu begleiten. Er hat seine Chance erkannt, zugesagt und seinen Job im Kaufhaus gekündigt.

Heidi Klum und Vito Schnabel

Eine Lanze für Toyboys hat Heidi Klum nach den Trennungen von Seal und ihrem Bodyguard Martin gebrochen. Sie führte den damals erst 28-jährigen Vito Schnabel in ihre Szene ein. Wer wie sie mit Anfang 30 mit einem viel älteren Mann (Flavio Briatore) ein Kind zeugen konnte, sollte doch zwölf Jahre später keinen gleichaltrigen Mann scheuen – möchte man meinen. Aber mit Vito hat sie Zugang zu einer ganz anderen, vermutlich lustigeren Welt – und er ist durch sie plötzlich jedem bekannt. Eine Winwin- Situation, möchte man meinen.

Erwachsensein oder Extrarunde Jugend?

Mit Anfang 40 steht eine Frau vor der Entscheidung: Will ich ab jetzt erwachsen sein und zu den "Älteren" gehören, oder will ich mir noch eine Extrarunde Jugend gönnen? Die Vierzigplus-Lady sieht noch genauso super aus wie mit 30, wenn nicht besser. Man kann sagen: Mit Anfang 40 befindet sich eine Frau auf dem Höhepunkt ihrer ersten Lebenshälfte. Und viele dieser Vierzigjährigen, vor allem wenn sie wie Heidi die ersten Jahrzehnte mit harter Arbeit, Karriere und Kinderkriegen beschäftigt waren, wollen sich einfach noch einmal richtig amüsieren und alles Versäumte nachholen, bevor es ruhiger wird und man sich anderen Themen zuwendet. Und das geht schlecht mit einem gleichaltrigen Mann, denn der steckt in seiner eigenen Krise und will dasselbe.

Kate Moss und Nikolai von Bismarck

Andere Frauen wie Kate Moss haben ihr ganzes Leben nichts anderes getan, als sich in vollen Zügen zu amüsieren, und mit 40 wissen sie nicht, wie sie damit aufhören sollen. Sie müssen weitermachen – oder in eine schwere Krise verfallen und ihr Leben komplett umstülpen und neu ordnen. Dazu hatte Kate Moss aber keine Lust. Stattdessen hat sie sich nach der Trennung von Ehemann Jamie Hince vor einem halben Jahr Nikolai von Bismarck geschnappt, den 28-jährigen Sohn ihrer Freundin Debbie.

Trotz Sex, Drugs und Rock ’n’ Roll scheint es mit den beiden nicht sonderlich gut zu laufen, wie man aus zuverlässigen Kreisen hört. Der kleine Bismarck hat einfach schon zu viel gesehen und ist zudem viel zu verwöhnt, um sich einer launischen Diva zu unterwerfen und sie mit seinem deutschen Aristo-Sex-Appeal zu bespaßen.

Und die Männer?

Warum wirkt es immer noch irgendwie anstößig, wenn sich Frauen, die die Schwelle zum Erwachsenwerden mitsamt Krise schon lange hinter sich gelassen haben, für einen sehr viel jüngeren Mann zu entscheiden?

Männer, die wie Peter Maffay, 66, im fortgeschrittenen Alter ihre sehr viel jüngere Ehefrau, 40, für eine noch jüngere Frau, 28, verlassen, verursachen schließlich noch nicht einmal mehr hochgezogene Brauen.

Frauen suchen nicht nur Sex

Dabei sind die Gründe der Frauen viel ehrlicher und herzerwärmender. Männer geben zu, dass es um Sex geht. Um mehr Sex und weniger Auseinandersetzung, vor allem mit sich selbst. Und Männer gehen immer davon aus, dass ein Toyboy für Frauen dasselbe bedeutet. Aber Frauen suchen eigentlich weniger fürs Bett ein Spielzeug als für einen aufregenden verspielten Alltag.

Männer verlieren an Attraktivität

Eine Frau mit 60 ist durchaus noch schön anzusehen. Aber ein Mann in demselben Alter? Schwierig. Männer werden ab 40 träge, faul und sind voller Wehwehchen, ganz zu schweigen von der mangelnden Attraktivität. Hinzu kommt, dass junge Männer noch verschmust sind, ihre Gefühle offen zeigen und es lieben, einer tollen Frau, die sie bewundern, den Hof zu machen.

Heidi Klum + Vito Schnabel

Bilder ihrer Liebe

7. August 2017  Süßer Gruß aus dem Liebesurlaub mit ihrem Vito? Am Strand hat Heidi Klum einen Stein in Herzform gefunden und hält ihn vor die Kamera.
26. Juli 2017  Wenige Wochen zuvor halten sich die zwei noch in Saint-Tropez auf und haben viel Spaß auf dem Wasser. Heidi darf sogar am Lenker ihres Schnellboots sitzen.
25. Mai 2017  Beim GNTM-Finale stärkt Vito Schnabel seiner Heidi den Rücken: Er sitzt hinter ihr im Zuschauerraum und verfolgt von dort die ganze Show. Diese kurze Distanz nutzt die Model-Mama in der Pause aus und huscht schnell zu ihm.
25. Mai 2017  Hier zeigt sich, wie glücklich Heidi Klum über die Anwesenheit von Vito ist. Freudestrahlend sitzt sie neben ihm und gibt ihm - bevor es zurück auf die Bühne geht - einen süßen Kuss. Das nennen wir mal einen niedlichen Support!

74

Ältere Männer haben oft auch ein älteres Ego, welches ihnen ständig im Weg steht. Frauen, die jüngere Männer bevorzugen, haben keine Lust, sich von Männern etwas vorschreiben zu lassen, haben Macht- und Egokämpfe satt.

Toyboys

Keine Frage des Alters

Jenny Elvers und Simon Lorinser  Wieder verliebt! Die große Überraschung des Late-Night Shoppings von TKMaxx in Berlin war, dass Jenny Elvers einen neuen Freund an ihrer Seite präsentiert: Simon Lorinser. Und noch eine Überraschung: Das Model  ist 12 Jahre jünger als sie. Bei den Liebschaften ihrer Vergangenheit war es jeweils andersherum.
Helena Bonham Carter und Rye Dag Holmboe  21 Jahre Altersunterschied? Kein Problem für Helena Bonham Carter, 53. Nachdem sich die Schauspielerin im Jahr 2014 nach 13 Jahren Beziehung von Tim Burton getrennt hat versuchte sie, ihr Privatleben so geheim wie möglich zu halten. Im Oktober 2018 lernte sie schließlich den Autor Rye Dag Holmboe, 32, kennen, ihre Beziehung hielten sie bislang geheim. Nun zeigt sich das Paar ganz verliebt auf den Straßen von New York. 
Monica Bellucci und Nicolas Lefebvre  Im Dezember 2018 wurde die 54-jährige Schauspielerin erstmals mit dem Pariser Künstler Nicolas Lefebvre (36) beim romantischen Spaziergang gesichtet. Beim starbesetzten "Clash De Cartier"-Event zeigen sich die beiden jetzt wenige Monate später sogar schon im schwarz-weißen Partnerlook auf dem Red Carpet. Ob das wohl was Ernstes wird?
Pete Davidson und Kate Beckinsale  Der Comedian verlässt Hand in Hand mit der Schauspielerin am 2. Februar 2019 eine Bar in Los Angeles. ER hatte dort einen Auftritt, SIE begleitete ihn. Das Gerücht, dass die 45-Jährige und den 25-Jährigen mehr verbindet als eine Freundschaft, gibt es seit dem 7. Januar: Nach der Verleihung der "Golden Globes" sollen Davidson und Beckinsale eine Party gemeinsam verlassen haben. Ein Augenzeuge damals zu "Page Six": "Sie haben die ganze Nacht geflirtet und Champagner getrunken."

36

Es gibt auch Nachteile

Aber der Toyboy hat auch Nachteile. Ashton Kutcher hat Demi Moore damals definitiv das Herz gebrochen, als er sie verließ, um, wie viele Toyboys es tun, seinem Fortpflanzungstrieb zu folgen und mit Mila Kunis eine Familie zu gründen. Oft wird es den Toyboys auch zu blöd, immer nur "der Kleine" zu sein, und wollen bei einer Jüngeren mal ihren Mann stehen. Oder die Frauen sind es irgendwann leid, ewig die "Sugarmama" zu geben und für ihren Liebsten bezahlen zu müssen. Sind die meisten Toyboys doch – im Vergleich zu ihren Liebhaberinnen – mittellos.

Am Schlimmsten ist es aber, wenn man so wie Demi seinen Toyboy in die eigene Welt einführt, ihn fördert und er im Schein des eigenen Glanzes zu einem Star heranwächst – um dann die ganze Pracht, die er der älteren Frau zu verdanken hat, bei einer Jüngeren gewinnbringend zu präsentieren. Da ist vielleicht ein anhänglicher Greis, der nicht mehr inspirierend wirkt, dafür aber nicht mehr weit kommt, die nerven- und herzschonende Alternative.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche