Tori Spelling: Polizeieinsatz bei ihr Zuhause!

Ein anonymer Anrufer schickte Tori Spelling die Polizei nach Hause. Was hat sich in ihrem kalifornischen Domizil nur abgespielt?

Polizei-Einsatz im Haus von Tori Spelling (44, "Beverly Hills, 90210"). Wie "Entertainment Tonight" berichtet, ging bei der Polizeibehörde von Los Angeles am Donnerstagmorgen (Ortszeit) ein Notruf ein, der die Beamten in das kalifornische Anwesen der Schauspielerin führte. Der anonyme Anrufer beschwerte sich um 7:15 Uhr in der Früh über eine angebliche Ruhestörung und sprach von "weiblicher Geisteskrankheit". Was war passiert?

Verwirrung in Los Angeles

Marie Fredriksson

Roxette-Sängerin mit 61 Jahren verstorben

Marie Fredriksson verstorben
Marie Fredriksson: Als "Roxette"-Sängerin für zahllose Pop-Klassiker und Ohrwürmer verantwortlich
©Gala

Nach Angaben diverser US-Medien soll Spelling einen Nervenzusammenbruch erlitten haben. Außerdem sei die 44-Jährige bei Ankunft der Polizei sehr aggressiv gewesen, berichtet das US-Portal "TMZ". Waffen hätten die Beamten im Haus jedoch nicht gefunden.

Nur wenige Stunden zuvor war bereits ein erster Notruf bei der Polizeibehörde eingegangen. Doch bei diesem war es Spelling selbst, die die Beamten aufgrund eines vermeintlichen Einbrechers alarmierte. Wie sich kurze Zeit später herausstellte, handelte es sich dabei lediglich um Spellings heimkehrenden Ehemann Dean McDermott (51).

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche