Tori Spelling: Wegen Not-OP im Krankenhaus

Tori Spelling musste sich am Wochenende einer Not-OP unterziehen. Zwei Wochen nach der Entbindung ihres Sohnes per Kaiserschnitt waren Komplikationen aufgetreten

Wenige Wochen nach der Geburt ihres vierten Kindes ist Tori Spelling wieder im Krankenhaus. Die Schauspielerin musste sich am Samstag (15. September) einer Notoperation unterziehen, da nach der Entbindung per Kaiserschnitt Komplikationen aufgetreten sind. "Sie ist noch im Krankenhaus und erholt sich", sagte Spellings Sprecher laut dem Klatschblog "tmz.com".

hatte innerhalb eines Jahres zwei Kinder bekommen: Nur fünf Monate nach der Geburt ihrer Tochter Hattie Margaret, die im Oktober 2011 zur Welt kam, gab sie bekannt, dass sie erneut schwanger ist. Der kleine Finn Davey kam dann am 30. August zur Welt. Für Tori Spelling war es der vierte Kaiserschnitt.

Der ehemalige "Bevery Hills 90210"-Star hat neben Finn und Hattie zusammen mit Ehemann Dean McDermott den fünfjährigen Liam Aaron und die vierjährige Stella Doreen. Gerade erst hatte Spelling verkündet, dass sie nun genug vom Kinderkriegen habe und mit zwei Söhnen und zwei Töchtern das Gefühl habe, die Familie sei vollständig.

Bereits nach ihrer letzten Geburt wurde Spelling einige Wochen später in ein Krankenhaus eingeliefert. Damals litt sie unter starken Migräneanfällen.

aze

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche