Tori Spelling: Verlierer des Tages

Peinlicher Zwischenfall für Tori Spelling

Tori Spelling und Dean McDermott bei einem Auftritt in Los Angeles

Tori Spellings (46, "Beverly Hills, 90210") Ehemann hat öffentlich über ein peinliches Erlebnis berichtet: Dean McDermott (52) und Spelling sind offenbar einst beim Liebesspiel von seinem Sohn Jack unterbrochen worden. Von dem Vorfall, der sich zu Beginn der Beziehung zugetragen haben soll, erzählte McDermott nun in seinem "Daddy Issues"-Podcast. Jack, inzwischen 20 Jahre alt, stammt aus einer früheren Ehe des Schauspielers. Über das Wochenende sei Jack damals oft bei ihm gewesen und eines Nachts ins Schlafzimmer geplatzt, weil er laute Geräusche gehört habe, erzählte der 52-Jährige.

Ihm sei aber eine gute Ausrede eingefallen, so McDermott: Als sein Sohn gefragt habe, ob alles in Ordnung sei, antwortete er demnach: "Ja, ich habe gerade Migräne." McDermott und Spelling haben fünf gemeinsame Kinder: Liam (12), Stella (11), Hattie (7), Finn (6), und Beau (2). Das Liebesleben des Paars, das seit 2006 verheiratet ist, scheint darunter nicht zu leiden: "Es hört nie auf. Meine Frau ist so verdammt sexy", so der Schauspieler.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche