VG-Wort Pixel

Tori Spelling Sie musste ins Krankenhaus


Tori Spelling musste im Krankenhaus behandelt werden. Ihre Ehekrise hat der Schauspielerin offenbar stark zugesetzt

Sie macht schwere Zeiten durch: Jetzt musste Tori Spelling inmitten ihrer Ehekrise sogar im Krankenhaus behandelt werden.

Wie "E! News" berichtet, wurde die 40-Jährige kürzlich an mindestens sechs Tagen ärztlich versorgt. Am Samstag (26. April) sei sie gesehen worden, wie sie mit einem Krankenhausbändchen am Handgelenk in einen SUV stieg. Begleitet wurde die Schauspielerin von ihrem Ehemann Dean McDermott. Ein Insider bestätigte ""E! News", dass der 47-Jährige die meiste Zeit im Krankenhaus bei ihr gewesen sei - bis zu zehn Stunden täglich. "Er kam gegen zehn Uhr vormittags und ging nie vor acht Uhr abends", so eine Quelle. McDermott habe sehr gestresst und besorgt gewirkt. Der genaue Grund für Tori Spellings Krankenhausaufenthalt ist bisher unklar.

Seit fünf Tagen thematisiert das Paar seine Eheprobleme in einer TV-Reality-Show namens "True Tori". Grund für die Krise soll ein Seitensprung McDermott mit der 28-jährigen Emily Goodhand sein. Die "Beverly Hills 90210"-Darstellerin setzt nun alles daran, ihre Ehe zu retten. Das Paar ist seit Mai 2006 verheiratet und hat vier gemeinsame Kinder.

mzi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken