Tori Spelling: Sex auch mit ...

Vor Kurzem wurde bekannt, dass Tori Spelling mit zwei ihrer "Beverly Hills, 90210"-Kollegen geschlafen hat. Nun hat sie den zweiten Namen verraten

Ein Star wird eine Stunde lang an einen Lügendetektor angeschlossen und mit Fragen malträtiert. Es gab sicher schon unterhaltsamere Sendungen, doch bei Tori Spelling brachte "Celebrity Lie Detector" des US-Senders Lifetime einiges ans Licht. Schon in einem vorab veröffentlichten Clip gestand sie, mit zwei ihrer Co-Stars von "Beverly Hills, 90210" geschlafen zu haben , darunter mit Brian Austin Green, 42.

Sex mit Jason, Küsse mit Luke

Wie "Mail Online" berichtet, kam bei der Ausstrahlung am Samstag auch die zweite Affäre der Seriendarstellerin ans Licht. Mit Jason Priestley, 46, hatte Tori eine "Sommer-Affäre abseits des Sets", wie die 42-Jährige gestand. "Es war unsere Version einer Sommerromanze - die "90210"-Version. Wir sind danach Freunde geblieben", erklärte sie in der Show.

Luke Perry, 48, für den sie "total geschwärmt" hatte, habe sie an ihrem 18. Geburtstag geküsst, jedoch keinen Sex mit ihm gehabt.

Shannons Rausschmiss

Darsteller damals und heute

So sehr haben sich die "Full House"-Stars verändert

Mary-Kate und Ashley Olsen - "Michelle Elizabeth Tanner"  In Full House müssen sich Mary-Kate und Ashley ihre Rolle als Michelle noch teilen. Als sie im Jugendalter dann jedoch richtig durchstarten, stehen sie ausnahmslos zu zweit vor der Kamera. Ihren letzten gemeinsamen Film "Ein verrückter Tag in New York" drehen sie 2004. Dennoch gehören sie bis heute zu den reichsten Celebrity-Frauen, da sie nun bereits seit mehreren Jahren als Designerinnen tätig sind und mit ihrem Fashion-Label "The Row" unzählige Erfolge feiern konnten.
Bob Saget - "Daniel "Danny" Ernest Tanner"  Auch nach dem Ende von "Full House" bleibt Bob Saget den amerikanischen Fernsehserien treu. Während man ihn in "Entourage" und "Law & Order" wiedersieht, bleibt er bei seinem wohl größten Serienerfolg unerkannt. In "How I Met Your Mother" ist er von der ersten bis zur letzten Folge der Erzähler und leiht somit dem älteren Ted Mosby seine Stimme.
Candace Cameron - "Donna Jo "D.J." Margaret Tanner"  Aus dem pausbäckigen "Full Hose"-Teenie D.J. hat sich innerhalb der letzten Jahre eine hübsche junge Frau entwickelt, die besonders privat das große Los gezogen hat. Zusammen mit ihrem Ehemann, dem Eishockeyspieler Waleri Bure, und ihren drei gemeinsamen Kindern genießt sie das Leben in Kalifornien und Kanada, nachdem sie ihre Karriere mehr oder weniger an den Nagel gehängt hat. 2011 nahm sie das letzte Mal eine Hauptrolle an und ist seither lediglich in amerikanischen Shows zu Gast.
John Stamos - "Jesse Katsopolis"  John ist wohl derjenige "Full House"-Star, der sich bis heute durchgehend auf dem Fernsehbildschirm hält. Besonders als er sich 2005 für vier Jahre den Arztkittel überwirft und eine Hauptrolle in "Emergency Room" übernimmt, kann er an seinen vorherigen Serienerfolg anknüpfen. In den letzten Jahren sieht man ihn zwar nur noch in Gastrollen, seiner Fanbase schadet das jedoch nicht. Wie auch als smarter Onkel Jesse ist John ein absoluter Frauenschwarm.

12

Zudem sprach die Schauspielerin über ihre Rolle bei der Entlassung von Shannon Doherty ("Charmed - Zauberhafte Schwestern"). Die 44-Jährige sei mit ihrem zunehmend divenhaften Benehmen am Set aufgefallen. Letztendlich habe der gesamte Cast dafür sorgen wollen, dass sie gefeuert werde, sodass Tori ihren Vater, den Serienschöpfer Aaron Spelling angerufen habe.

Es sei ihr schwergefallen, da sie und Shannon "wie Schwestern" gewesen seien. "Ich fühlte mich, als sei ich Teil einer Bewegung, die jemanden seinen Lebensunterhalt gekostet hat", gab Tori Spelling zu.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche