VG-Wort Pixel

Tori Spelling Schwanger mit Baby Nummer sechs? Jetzt spricht sie Klartext

Tori Spelling
Tori Spelling überraschte ihre Fans am 1. April mit einer Schwangerschafts-Verkündung auf Instagram. Nun löst sie ihren Aprilscherz auf: "Ich bin nicht schwanger."
© instagram.com/torispelling
Tori Spelling überraschte ihre Fans am 1. April mit einer Schwangerschafts-Verkündung auf Instagram. Nun löst sie ihren Aprilscherz auf: "Ich bin nicht schwanger."

Gerade erst gab es Gerüchte, die Ehe von Tori Spelling, 47, und Dean McDermott, 54, könnte vorbei sein, da verkündet die Schauspielerin auf Instagram, dass sie ihr sechstes Kind erwartet. Ein Aprilscherz, wie sie nun erklärt.

"Ich fühle mich, als müsste ich meinen Körper ständig verteidigen"

"Jede Woche fragen die Medien, ob ich schwanger bin. Damit das klar ist, ich bin es nicht. Fakt ist, dass mein Körper nach meinem fünften Baby nicht mehr so ist, wie er mal war", stellt Spelling nun klar. "Ich fühle mich, als müsste ich meinen Körper ständig verteidigen, obwohl ich ihn eigentlich für das Wunder des Lebens ehren sollte, das er mir fünf Mal geschenkt hat", klagt die 47-Jährige an.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Mit dem Babybauch-Foto vom 1. April wollte die Schauspielerin auf das ständige Body-Shaming aufmerksam zu machen, unter dem sie seit vielen Jahren leidet. 

Tori Spelling: Babybauch-Foto kurz nach Trennungsgerüchten

Tori Spelling teilte das überraschende Babybauch-Foto nur wenige Tage, nachdem sie ohne ihren Ehering gesichtet wurde – für viele ein Indiz einer Trennung. Bereits zum Jahresende 2020 kochten die Trennungsgerüchte hoch, als Spelling eine Weihnachtskarte an Freunde und Familie verschickte, die sie mit ihren Kindern, aber ohne Dean zeigt. Sie hielt zwar ein Foto ihres Mannes in der Hand und kommentierte die Aktion damit, dass Dean wegen der Arbeit nicht dabei gewesen sein könnte, ihre Follower witterten aber sofort Beziehungsprobleme.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Obwohl viele Fans dem Paar zu Baby Nummer sechs gratulierten, vermuteten einige sofort, dass hinter dem Foto ein Aprilscherz steckt – die Begeisterung hielt sich dahingehend allerdings in Grenzen. "Ich hoffe echt, dass du das Thema Schwangerschaft nicht für einen Aprilscherz benutzt, wenn man bedenkt, wie viele Frauen dort draußen glücklich wären, auch nur ein einziges Kind zu haben. Du wurdest mit fünf gesegnet, hab bitte etwas Mitgefühl und Empathie. Das ist nichts, worüber man Witze macht!", schreibt eine wütende Followerin. In ihrem aktuellen Statement beteuert die Schauspielerin nun, dass sie sich niemals über Frauen, die keine Kinder bekommen können, lustig machen würde – sie selber habe bereits eine Fehlgeburt hinter sich.

Verwendete Quellen: instagram.com

jno / aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken