VG-Wort Pixel

Tony Marshall Der Frühling gibt ihm neue Kraft

Tony Marshall
Tony Marshall
© Action Press
Tony Marshall versucht derzeit in einer Reha, wieder auf die Beine zu kommen. Der Sänger leidet seit einigen Jahren an einer Erkrankung, die aktuell wieder eine Beinlähmung ausgelöst hat

Der Schlagerstar Tony Marshall, 81, ist gesundheitlich ganz schön angeschlagen. Nach sechs Wochen im Krankenhaus hält sich der Sänger ("Schöne Maid") zu einer physiotherapeutischen Behandlung in einer Reha-Klinik auf. Er muss das Laufen wieder erlernen, wie er der "Bild" verriet. Keine leichte Aufgabe für den temperamentvollen Musiker.

Tony Marshall leidet unter Lähmungserscheinungen

Der Grund für Tony Marshalls Lähmungserscheinungen ist eine Erkrankung des peripheren Nervensystems, der sogenannten Polyneuropathie. Periphere Nerven steuern Muskelbewegungen und Empfindungen wie Kribbeln oder Schmerz. Sind diese gestört, kann es zu einem Brennen in Armen und Beinen oder sogar zeitweise zur Lähmung der betroffenen Körperteile kommen. 

Tony Marshall: "Ich bin aus gutem Holz geschnitzt"

Bei Tony Marshall soll vor allem das linke Bein betroffen sein. Erste Symptome seien bereits 2012 aufgetreten. Aufgrund des jüngsten Krankheits-Schubes habe er bereits zwei Auftritte absagen müssen. Aber Aufgeben kommt für Tony Marshall nicht in Frage. Der Schlager-Star gegenüber der "Bild": "Ich bin aus gutem Holz geschnitzt, so schnell tritt der Tony nicht ab! Der Frühling um mich herum steckt an und die neue Kraft spür‘ ich schon!" Die wird er brauchen. Noch ist offenbar unklar, wie sich der Schub auf seinen Bewegungsapparat auswirken wird. 

Verwendete Quellen: Bild

ama Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken