VG-Wort Pixel

Tommy Haas Erst Baby, jetzt Hochzeit

Sara Foster, Tommy Haas
Sara Foster, Tommy Haas
© Picture Alliance
Für Tommy Haas sollen in diesem Jahr die Hochzeitsglocken läuten. Der Tennisprofi will endlich seiner großen Liebe, dem TV-Star Sara Foster, das Ja-Wort geben.

Sie machen es also doch noch: Bereits Weihnachten 2008 war bekannt geworden, dass sich der deutsche Tennis-Star Tommy Haas mit seiner Freundin Sara Foster verlobt hat. Jetzt, mehr als drei Jahre später soll nun endlich geheiratet werden.

Dies bestätigte Haas nun gegenüber der "Bild"-Zeitung: "Wenn es zeitlich passt, dann heiraten wir in diesem Jahr. Wir wissen noch nicht, ob im großen oder im kleinen Kreis." Saras Vater habe im vergangenen Jahr geheiratet. "Vielleicht schauen wir uns was ab", so Haas.

Die amerikanische Schauspielerin Sara Foster ("CSI", "90210") hatte er 2006 kennengelernt. Sie sei „wunderbar, warmherzig, spontan, wir langweilen uns nie“, schwärmte er kurz darauf gegenüber der Zeitschrift "Bunte". Die Tochter des kanadischen Musikproduzentin und Pop-Komponisten David Foster ist heiß begehrt. Ihr werden Beziehungen Ashley Hamilton und Hollywood-Star Leonardo DiCaprio nachgesagt - und dann kam Tommy Haas.

Seither führen die beiden eine glückliche, skandalfreie Beziehung. Der 33-jährige Sportler und die hübsche Blondine sind zudem im vergangenen Jahr Eltern der kleinen Valentina geworden. Vor Vaterglück strotzend beschrieb Haas die Geburt der Kleinen damals als „aufregendsten Tag“ seines Lebens.

Bevor der Tennisprofi seine Sara jedoch zum Traualtar führen kann, muss er sich erst einmal sportlich beweisen - und das allein. Für ihn stehen die Australian Open an. Seine Bald-Ehefrau Sara muss arbeiten und Baby Valentina ist bei den Großeltern gut versorgt.

eal

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken