Tommy Haas: "Tennis wird mir sehr fehlen."

Das Ende einer Ära. Tommy Haas war einer der ganzen Großen im Tennis. Nun legt er den Schläger ab

Tommy Haas

Er war mehr als zehn Jahre lang unsere Nummer eins im Tennis – jetzt spielt Tommy Haas, 38, seine letzte Saison und wird sich bei den German Open 2017 am Hamburger Rothenbaum von seinen Fans verabschieden. Im Interview mit GALA (EVT: 20. 7.) sagt er: „Ich will das gar nicht Abschied nennen, für mich ist es ein Highlight. Ich bin stolz darauf, dass ich es geschafft habe, nach 15 Operationen noch einmal fit zu werden, das perfekte Ende für meine Karriere.“ Allerdings gibt er zu: „Ich brauche diesen Wettkampf. Es ist immer ein berauschendes Gefühl, da rauszugehen. Dieses Kribbeln fühlt sich an wie eine Droge. Tennis wird mir sehr fehlen.“ In Zukunft wird der gebürtige Hamburger in den USA, wo er mit seiner Frau und den zwei Kindern lebt, als Turnierdirektor arbeiten.

Die ganze Story finden Sie in der neuen GALA (ab Donnerstag, 20. Juli, im Handel) oder testen Sie 8x GALA mit 30% Ersparnis und einem Wunschgeschenk!

Aaron Carter

"Ich sollte mich jetzt erstmal um mich selbst kümmern"

Aaron Carter
Aaron Carter sorgt seit geraumer Zeit nur noch für Negativschlagzeilen. Erst kürzlich gab er in einer US-TV-Show zu, an psychischen Problemen zu leiden und abhängig von zahlreichen Medikamenten zu sein. Jetzt spricht der 31-Jährige exklusiv in einem Interview mit RTL über seinen Drogenmissbrauch.
©RTL / Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche