VG-Wort Pixel

Tom Long Blutkrebs im Endstadium

Tom Long
Tom Long
© Rex Features
Der australisch-amerikanische Schauspieler Tom Long hat offenbart, dass er unheilbar an Leukämie erkrankt ist und nur noch kurze Zeit zu leben hat

Er hat nur noch wenige Wochen zu leben: Tom Long ist unheilbar an einer Form von Leukämie erkrankt. Der 50-jährige australisch-amerikanische Schauspieler hat die traurige Nachricht selbst verkündet.

Tom Long unheilbar an Krebs erkrankt

Im Gespräch mit "The Sunday Project" erzählte der "The Dish"-Darsteller, dass die Ärzte ihn im vergangenen Dezember auf seinen bevorstehenden Tod vorbereitet hätten. Es könne sein, dass er nur noch drei Monate zu leben habe, hieß es damals. Bereits 2012 war bei Long das Multiple Myelom diagnostiziert worden, eine aggressive Form von Blutkrebs, bei der die Plasmazellen im Knochenmark befallen sind. Kurz nach der schrecklichen Diagnose kollabierte Long auf der Bühne des Sydney Opera House; danach kehrte er nicht wieder auf die Bühne zurück. 

Ärzte geben ihm nur noch wenig Zeit

Seitdem habe Long mehrere Chemotherapien, alternative Behandlungen und Knochenmarktransplantationen gehabt - doch ohne Erfolg. Die Prognose der Ärzte, er könnte nur noch wenige Zeit zu leben haben, habe ihn dazu veranlasst seine Partnerin Rebecca zu heiraten. In Australien gaben sich die beiden, die einen gemeinsamen Sohn haben, das Jawort. "Es war magisch", so Tom Long gerührt. "Aber ich hätte nicht gedacht, dass ich es schaffe, weil es mir so schlecht ging."

Verwendete Quellen: The Sunday Project, Twitter

mzi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken