VG-Wort Pixel

Tom Jones Er trauert um seine Ehefrau

Tom Jones, Ehefrau Melinda (†)
Tom Jones, Ehefrau Melinda (†)
© Splashnews.com
Große Trauer bei Tom Jones: Seine Ehefrau Melinda Rose Woodward erlag am Sonntagmorgen in einem Krankenhaus in Los Angeles ihrem Krebsleiden

59 Jahre lang gingen sie Seite an Seite durchs Leben: Sänger Tom Jones (75) und seine Ehefrau Melinda Rose Woodward (†75). Am Sonntagmorgen verstarb sie im Cedars Sinai Krankenhaus in Los Angeles an ihrem Krebsleiden.

Sie ist friedlich eingeschlafen

"Umgeben von ihrem Mann und ihren Angehörigen verstarb sie friedlich", heißt es in einem offiziellen Statement. "Tom und seine Familie bitten um Einhaltung der Privatsphäre in dieser schweren Zeit, aktuell sind keine weiteren Informationen erhältlich."

Sie lernten sich mit 12 Jahren kennen

Wie schwer den Künstler dieser Verlust trifft, kann man sich kaum vorstellen: Knapp sechs Jahrzehnte waren die beiden verheiratet. Kennengelernt hatten sich Tom Jones und Melinda Woodward im Alter von zwölf Jahren. Drei Jahre später verabredeten sich die beiden erstmals und im Jahr darauf folgte die Hochzeit. Ihr gemeinsamer Sohn Mark (59) erblickte nur einen Monat nach der Trauung das Licht der Welt.

"Die Liebe ist mächtiger als alles"

Trotz zahlreicher Affären des "Tigers" hielten Tom und Melinda immer zueinander. Der Brite bezeichnete seine Ehefrau stets als die "Liebe seines Lebens". In einem Interview mit der Zeitung "Welt am Sonntag" im März hatte der Sänger noch einmal betont, dass seine Frau immer Verständnis für seine Affären gehabt habe.

"Wir haben uns immer geliebt. Liebe sieht darüber hinweg", so der 75-jährige Musiker. "Wenn man einander liebt, steht einem nichts im Weg, das ist mächtiger als alles."

jkr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken