VG-Wort Pixel

Tom Holland Undercover als Barkeeper in London

Stellte sich undercover in London hinter eine Bar: Schauspieler Tom Holland.
Stellte sich undercover in London hinter eine Bar: Schauspieler Tom Holland.
© Billy Bennight/AdMedia/ImageCollect
Ein Cocktail aus den Händen eines Stars? Dieser Traum wurde in London für Fans Wirklichkeit: Tom Holland arbeitete undercover als Barkeeper.

Manche Schauspieler werden mit ihrer Figur eins. So auch der Brite Tom Holland (25), der für seine Rolle im Blockbuster "Uncharted" inkognito als Barkeeper arbeitete. Das erzählte der Schauspieler jetzt in einem Gespräch mit dem Radiosender SiriusXM. Gemeinsam mit seinem Co-Star Mark Wahlberg (50) stand er dort der Moderatorin Jessica Shaw Rede und Antwort.

Für ihn sei das eines der schönsten Dinge an seinem Beruf, dass er die Möglichkeit bekäme, Neues auszuprobieren. Er habe zunächst eine Barkeeper-Schule besucht und anschließend ein paar Schichten in einer Hotelbar in London übernommen: "Das hat sehr viel Spaß gemacht." Der "Spider-Man"-Star habe im Chiltern Firehouse, einem Luxushotel im Zentrum der britischen Hauptstadt, gearbeitet. Sein Lieblingsgetränk: "Ich mache gerne einen Espresso Martini. Das macht eine Menge Spaß."

Der Geschäftsführer warf ihn raus

Allerdings habe sich seine Anwesenheit schnell in der Stadt rumgesprochen. Dem Geschäftsführer der Bar wurde es irgendwann zu viel, woraufhin er ihn sogar rausgeschmissen habe.

Der Abenteuer-Actionfilm "Uncharted" läuft seit dem 17. Februar in den deutschen Kinos. Darin verkörpert Holland den Schatzsucher Nathan Drake, der zunächst als Barkeeper in New York arbeitet. Der Film ist die Adaption der gleichnamigen Videospielreihe und erzählt die Vorgeschichte des Protagonisten.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken