VG-Wort Pixel

Tom Hiddleston + Taylor Swift Die Beziehung war langweilig

Tom Hiddleston +Taylor Swift
© Splashnews.com
Zwischen Taylor Swift und Tom Hiddleston ist alles aus und vorbei und die ganze Welt fragt sich: Warum? Nun gibt es Gerüchte über die Trennungsgründe

Nach nur drei Monaten ist die Liebe von Taylor Swift und Tom Hiddleston Geschichte. Nun gibt es endlich einen Grund für die Trennung.

Taylor Swift langweilte Tom Hiddleston

Einen Sommer lang turtelten Taylor und Tom durch die Klatschblätter, jetzt ist alles aus und vorbei. Ein Freund des Schauspielers offenbarte gegenüber "Heat Street" nun den Grund für das Liebes-Aus. "Tom hatte irgendwann die Schnauze voll von ihr – nicht andersherum", sagte er.

Tom hat Schluss gemacht

"Tom hat sich von ihr getrennt und das hatte nichts damit zutun, dass die Beziehung so öffentlich war. Es hatte mehr damit zu tun, dass er eine Bindungsphobie hat. Taylor hat ihn einfach nach drei Monaten gelangweilt.", heißt es weiter. Schon Anfang August hatte das einstige Paar einen großen Streit. "Als sie letzten Monat eine gemeinsame Auszeit auf Rhode Island machten, hatten sie keine gute Zeit. Tom zog sein tägliches Fitnessprogramm für seine Rolle "Thor: Ragnorak" diszipliniert durch – zu Taylors Misfallen! Einige Wochen später entschieden sie sich dann per Telefon einvernehmlich für das Beziehungs-Aus", so der Insider.

jdr / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken