Tom Hanks, Katy Perry + Co.: Adele zieht die Stars an

Katy Perry und Orlando Bloom tanzten zusammen zu ihrer Musik und auch Tom Hanks und Rita Wilson ließen sich das Adele-Konzert in Los Angeles nicht entgehen

Simon Konecki, Rita Wilson, Adele, Tom Hanks

Auch Stars können der Anziehungskraft von Adeles Songs nicht wiederstehen. Das Publikum ihres Konzertes in Los Angeles war gespickt mit bekannten Gesichtern. So tanzten Jennifer Lawrence, Emma Stone und Woody Harrelson ausgelassen zu Adeles Hit "Rolling In The Deep", wie in einem Video, das "TMZ" veröffentlicht, zu sehen ist.

Emma Stone, Jennifer Lawrence und Woody Harrelson tanzten beim Konzert und verließen die Venue gemeinsam.

Auch Tom Hanks und seine Ehefrau Rita Wilson schienen ganz hin und weg von der Performance der 27-jährigen Britin zu sein. Das Schauspielerpaar hatte sogar das Glück, Adele backstage zu treffen. Davon zeugt ein Foto, das Seltenheitswert hat. Denn auf dem Bild, das Rita Wilson auf Instagram teilt, lächelt nicht nur die Sängerin in die Kamera, sondern auch ihr Ehemann Simon Konecki ist zu sehen. Die beiden versuchen normalerweise, ihr Privatleben völlig aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Wilson stellte sich derweil als Superfan heraus. Zu dem Bild schrieb sie: "Es gibt keine Worte. Einfach danke."

Katy Perry und John Mayer beim Konzert - allerdings nicht zusammen

Apropos Privatleben: Katy Perry und Orlando Bloom zeigten sich ebenfalls gemeinsam bei Adeles Auftritt. Sie wurden beim Verlassen des "The Wiltern"-Theaters gesichtet, wo das Konzert stattfand. Auf eine Bestätigung ihrer Beziehung warten die Fans allerdings nach wie vor.

Übrigens soll auch Katys Ex John Mayer mit einer neuen Frau an seiner Seite den Gig besucht haben. Laut "TMZ" wurde allerdings darauf geachtet, dass sich die Paare nicht begegnen.

Katy Perry (vorn links) und Orlando Bloom befeuern weiter die Pärchengerüchteküche.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche