VG-Wort Pixel

Tom Cruise immer extremer So wehrt er sich gegen das Älterwerden

Tom Cruise
© Reuters
Tom Cruise glänzt als Schauspieler, Produzent und Stuntman. Nur eine Sache fällt ihm schwer: sein Alter zu akzeptieren 

Als das Militärflugzeug eine Höhe von 7600 Metern erreicht, geht über den Vereinigten Arabischen Emiraten gerade die Sonne unter. Ein malerischer Anblick, für den Tom Cruise, 56, aber gerade kein Auge hat.

Tom Cruise will es allen beweisen 

Der Schauspieler muss sich konzentrieren, die Sauerstoffmaske anlegen und sich bereit machen für den wohl spektakulärsten Sprung seines Lebens: ein Stunt, den vor ihm noch kein anderer Schauspieler gewagt hat. Adrenalin pur. Für seinen neuen Film "Mission: Impossible – Fallout" gibt Tom Cruise alles. Mit dem Action-Streifen, der diese Woche in den deutschen Kinos startet, will er allen beweisen, dass er es immer noch draufhat. In seinem sechsten Einsatz als Geheimagent Ethan Hunt gibt er Gas, rast in halsbrecherischem Tempo auf dem Motorrad durch Paris und fliegt in der indischen Region Kaschmir einen Hubschrauber.

Gibt ordentlich Gas: Tom Cruise in seinem aktuellen Film "Mission: Impossible – Fallout"
Gibt ordentlich Gas: Tom Cruise in seinem aktuellen Film "Mission: Impossible – Fallout"
© Splashnews.com

Für "Misson: Impossible - Fallout" geht er an seine Grenzen

Dass Verletzungen bei derartig waghalsigen Drehs nicht ausbleiben, versteht sich von selbst – weshalb Stars normalerweise auf ein Stunt-Double setzen. "Tom ist sehr ehrgeizig", so ein Set-Mitarbeiter gegenüber GALA. "Er will es unbedingt selbst machen und ist diesmal an seine Grenzen gegangen. Beim Dreh hat er sich den Fuß gebrochen." Cruise ist eben gerne leichtsinnig, und das, obwohl er keine 20 mehr ist. Genau das sei sein Problem, so ein Vertrauter des Schauspielers: "Er kann nur schwer akzeptieren, dass er älter wird, und er spürt, dass seine Zeit als Actionstar langsam vorbei ist." 

Kann sich der Hollywood-Star mit dem Älterwerden nicht abfinden?

Man sieht: Im Vergleich zum Jahr 1993 ist Tom Cruise kaum gealtert. Dafür tut der Schauspieler allerdings auch eine Menge 
Man sieht: Im Vergleich zum Jahr 1993 ist Tom Cruise kaum gealtert. Dafür tut der Schauspieler allerdings auch eine Menge 
© Getty Images

Der einstige Frauenschwarm und "Sexiest Man Alive" macht sich mittlerweile auch Sorgen, dass man ihm sein Alter ansehen könnte. Daher trainiert er in jeder freien Minute. Stemmt Gewichte, lässt sich für den Glow Vitaminspritzen verabreichen und isst nur sehr spärlich und gesund. "Ich glaube, Tom wird es schwer haben, wenn er noch ein paar Jahre älter wird", sagt ein Hollywood-Produzent. "Wenn die ersten Falten kommen und die Frauen nicht mehr kreischen, dann kann das hart sein für das Ego." 

Tom Cruise steht zu seinen Beauty-Eingriffen

Die ersten Fältchen hat Tom Cruise schon längst beseitigt. Insider berichten, er sei ein gern gesehener Gast in einem Kosmetik-Institut mit Spezialisierung auf Botox. Denn am liebsten würde er immer noch so aussehen wie zu Beginn seiner Karriere 1981. Zu kleinen Eingriffen steht der Hollywood-Star sogar. Im Jahr 2002 präsentierte er stolz sein renoviertes Gebiss. Auch wenn sich das Alter nicht aufhalten lässt – die Beauty-Mission, die ist für Tom Cruise definitiv possible! 

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken