VG-Wort Pixel

Tom Cruise Seine angebliche Freundin ist bereits vergeben

Tom Cruise: Seine angebliche Freundin ist bereits vergeben
© Splashnews.com
Tom Cruise heiratet seine Assistentin Emily Thomas wohl doch nicht. Denn sie ist bereits vergeben - an einen anderen Mann

Emily Thomas, 22, die Assistentin von Tom Cruise, 53, ist glücklich vergeben - aber nicht an den Hollywood-Schauspieler.

Das US-Magazin "Star" hatte vor kurzem behauptet, die 22-jährige Assistentin sei die neue Freundin des "Mission Impossible"-Stars. Sogar von Heiratsplänen war die Rede. Doch eine Liebesbeziehung hat es zwischen den beiden nie gegeben, die 22-Jährige ist längst in einen anderen Mann verliebt.

Assistentin ist glücklich vergeben

Das stellte Emily Thomas noch einmal selbst klar. Am Wochenende änderte sie ihr Facebook-Profilbild zu einem süßen Schnappschuss mit ihrem Freund Alex Roberts, 25.

Seit fünf Monaten sind die beiden in einer Beziehung. Ein Vertrauter verriet der britischen Zeitung "The Sun": "Es ist noch sehr frisch zwischen Emily und Alex, aber sie sind sich bereits sehr nahe. Sie gehen sehr offen mit ihrer Beziehung um, daher kommt es für ihre Freunde überraschend, dass sie angeblich etwas mit Tom Cruise haben soll."

Freunde der beiden machten sich unter dem Profilfoto auf Facebook über die Gerüchte lustig. Einer schrieb "Irgendwie sieht er in den Filmen anders aus…"

Auch Alex Roberts hat auf seinem Facebookprofil mehrere Fotos mit seiner Freundin gepostet, die beweisen, dass die beiden glücklich verliebt sind.

Keinerlei romantische Verbindung

Das veranlasste wohl auch einen Mitarbeiter der Produktion von Tom Cruises neuem Film "Mission Impossible: Rogue Nation" Stellung zu nehmen. Gegenüber der Agentur "BANG Showbiz" bestätigte er, dass es keinerlei romantische Verbindung zwischen dem Schauspieler und seiner Assistentin bestehe.

jkr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken