VG-Wort Pixel

Tom Cruise Rock'n'Roll in Sicht


Tom Cruise scheint tatsächlich in der Musicalverfilmung "Rock of Ages" eine Rolle übernehmen zu wollen. Dem Originalmusical stattete er jedenfalls bereits einen Besuch ab

Tom Cruise geht offenbar unter die Musical-Darsteller: Laut dem Branchendienst "The Hollywood Reporter" steckt der Schauspieler in den letzten Verhandlungen für die Hauptrolle in der Musicalverfilmung "Rock of Ages". Wie zur Bestätigung stattete Cruise am Samstag (19. Februar) dem Originalmusical im "Pantages Theater" in Hollywood einen Besuch ab.

Der Hollywoodstar ließ sich dort mit der Crew fotografieren und übte schon mal Rockerposen - beim kreuzbraven Tom erfordert das leider noch viel, viel Übung. Denn sollte er die Rolle übernehmen, wird er Songs wie Bon Jovis "Wanted Dead or Alive" überzeugend intonieren müssen.

"Rock of Ages" ist ein Rockmusical, das 2006 in Hollywood Premiere feierte und aus klassischen Rockhits der 80er Jahre besteht. Um Songs von Glam-Metal-Bands wie "Bon Jovi", "Foreigner", "Poison" oder "Journey" wird die Geschichte eines jungen Sängers erzählt, der gemeinsam mit seiner Freundin in Los Angeles auf den Durchbruch hofft.

Wie "Deadline.com" berichtet, sind neben dem 48-jährigen Cruise auch Stars wie Gwyneth Paltrow, Russell Brand und Taylor Swift für weitere Rollen im Gespräch. Die Dreharbeiten zu dem Projekt von "Hairspray"-Regisseur Adam Shankman sollen im Mai beginnen.

Bis dahin hat Tom Cruise zum Glück noch etwas Zeit, um die Posen glaubwürdiger einzustudieren. Vielleicht hilft ihm daheim seine Frau Katie Holmes dabei. Mit ihr führte er bereits im vergangenen Jahr bei einer Benefizveranstaltung ein Musicalstück auf. Katie sang, beide tanzten - und das Publikum war begeistert.

sst

image

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken