Tom Cruise: Jetzt kommen seine intimsten Geheimnisse raus

Die ehemalige Freundin von Tom Cruise enthüllte schmuddelige Details aus ihrem Liebesleben mit dem Hollywoodstar

Huiuiui! Was erfahren wir denn da?! Die Ex-Freundin von Tom Cruise, 53, enthüllte intime Details über den Weltstar.

Diane Cox ist heute 52 Jahre alt und war die Frau an seiner Seite, bevor er berühmt wurde oder Damen wie Nicole Kidman, Penélope Cruz und Katie Holmes auf der Bildfäche erschienen. Unschuldig war ihre Beziehung aber nicht.

Seine Teenie-Liebe spricht

Diane war damals süße 17 Jahre jung, als sie den 18-Jährigen Tom 1979 bei einem Schulball kennen und lieben lernte. Vor allem das Wörtchen "lieben" schien in ihrer Beziehung elementar zu sein. "Er war ständig geil, genau wie Austin Powers. Wir hatten überall Sex, wann immer es ging", plauderte sie die schlüpfrigen Details ihrer Liebe gegenüber "Daily Mail" aus.

Sie trennte sich, weil...

...Tom Cruise ein Platzhirsch sei. Die beiden waren zwei Jahre ein Paar, bis Diane Cox die Reißleine zog und genug von ihm hatte. "Er war zu eifersüchtig." Doch gab Diane Cox ihrem damaligen Freund auch allen Grund dazu: "Ich habe ihm das Herz gebrochen. Ich hatte etwas mit einem Anderen, Toms Freund fand es heraus und erzählte ihm, was ich getan habe." Daraufhin soll der Schauspieler seiner Liebsten ganz direkt gesagt haben: "Ich liebe dich, aber ich bin nicht mehr in dich verliebt."

Hotties von damals im Wandel

In die Jahre gekommene Sexsymbole

Auf dem Weg zur Show "Jimmy Kimmel Live!" erwischen Paparazzi diesen etwas in die Jahre gekommenen Schauspieler. In lässiger Jeans und einem schicken Hemd geht der 51-Jährige in die TV-Studios. Doch welches ehemalige Sexsymbol zeigt sich hier mit neuem Wohlfühlgewicht und grauem Bart?
Es ist tatsächlich Matt LeBlanc, der in der Erfolgsserie "Friends" als Joey den Frauen vor den TV-Geräten den Kopf verdreht. Dieses Foto zeigt Matt LeBlanc im Jahr 1995 als Frauenschwarm.
Ok, darüber, wieviel Sexappeal der "Sex Pistols"-Frontmann Johnny Rotten in seinen besten Punk-Zeiten besaß, ließe sich streiten, eine Musik-Legende ist er nichtsdestotrotz. Heute selbstverständlich auch noch, allerdings hat sich seine äußere Erscheinung seit diesem Bild von 1977 doch ein wenig verändert.
Geblieben sind Johnny Rotten, der eigentlich John Lydon heißt, die roten Haare. Von einem rebellischen Punk scheint aber ansonsten nicht mehr allzu viel in ihm zu stecken. Mit schwarz-weiß-gestreifter Couch-Kartoffel-Kombi ist er am Flughafen von L.A. tatsächlich kaum wiederzuerkennen. 

38

Leah Remini

Sie packt aus

Leah Remini, Tom Cruise
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche