Tom Cruise: Guter Sinn für Humor

Schauspieler Tom Cruise checkte in einem Hotel in Großbritannien unter seinem potentiellen Pornostar-Namen ein.

Tom Cruise (50) bewies, dass er Sinn für Humor hat, als er in ein britisches Hotel unter seinem potentiellen Pornostar-Namen eincheckte.

Potentielle Pornostar-Namen ergeben sich, wenn man den Namen seines ersten Haustieres und den Namen der Straße, in der man aufgewachsen ist, zusammenfügt. Der Schauspieler ('Mission: Impossible') stieg nun unter dem Namen Cage Hunt ab.

Heidi Klum + Tom Kaulitz

So schön sind ihre Flitterwochen

Heidi Klum und Tom Kaulitz
Heidi Klum und Tom Kaulitz lassen es sich nach ihrem Hochzeitswochenende auf Capri gut gehen und entspannen mit Familie und Freunden in Italien.
©Gala

Die Gäste des Hotels bekamen aber schnell mit, dass ein Hollywoodstar unter ihnen weilte: "Tom nutzte den Namen Cage Hunt und Gäste verrieten, dass er ihnen sagte, dass es sein Pornostar-Name sei", plauderte ein Beobachter gegenüber der britischen Zeitung 'The Sun' aus. "Tom ist lustig und wirklich nett zu allen. Er hat einen guten Sinn für Humor."

Tom Cruise hatte viel Spaß mit einem ferngesteuerten Hubschrauber, den er auf dem Gelände des Grove Hotel fliegen ließ. "Wenn er nicht mit anderen Gästen redet, spielt er mit dem ferngesteuerten Hubschrauber. Einer seiner Räume bietet den Ausblick zum Helipad. Er und seine Crew lassen den Hubschrauber dort fliegen."

Der Amerikaner wird noch einen Monat in Großbritannien verbringen, um dort 'All You Need Is Kill' mit Emily Blunt (29, 'Fast verheiratet') zu drehen. Tom Cruise hat für die Zeit vier Zimmer des exklusiven Grove Hotel gebucht und wird dort noch eine Weile mit seinem ferngesteuerten Hubschrauber zu sehen sein.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche