VG-Wort Pixel

Tom Cruise Cruisen mit Connor

Tom Cruise, Connor Cruise
Tom Cruise, Connor Cruise
© Splashnews.com
Er kann auf dem Wasser stehen: Tom Cruise machte am Vatertag mit seinem Sohn Connor einen Stehpaddel-Ausflug

Tom Cruise ist dafür bekannt, dass er viele Stunts in seinen Actionfilmen selbst macht. Da ist es natürlich ein Leichtes für den Schauspieler, auch auf dem Wasser zu stehen und dabei eine gute Figur zu machen - zumindest mit Hilfe eines Boards zum Stehpaddeln.

Seite an Seite mit Sohn Connor zog der 50-Jährige am Sonntag (16. Juni) im Meer vor Malibu seine Runden. Fotos zeigen die beiden in Badeshorts auf den Surfboard-artigen Brettern stehen und sich konzentriert mit ganzer Muskelkraft und einem Paddel übers Wasser navigieren. Auch Freunde des 18-Jährigen, der als DJ arbeitet, sind mit der von der Partie.

Der Hollywoodstar blickt zwar immer wieder kritisch in die Richtung, aus der die Fotos offenbar geschossen wurden, ließ sich aber von den Paparazzi nicht stören und genoss den Tag mit seinem Sohn. Dem scheint der Ausflug mit seinem berühmten Vater auch gefallen zu haben, denn er twitterte im Anschluss: "Hatte einen großartigen Vatertag mit meinem Dad. Fröhlichen Father's Day für ihn und alle anderen Dads da draußen".

Diesen Vatertag konnte Tom Cruise nur mit einem seiner drei Kinder verbringen. Die 20-jährige Tochter Bella befand sich laut "eonline.com" mit Freunden im Urlaub in Italien. Und für Suri, die mit ihrer Mutter Katie Holmes in New York lebt, soll er sich bereits eine Woche zuvor Zeit genommen haben. Laut "New York Post" verbrachte Tom Cruise mit der Siebenjährigen ein Vater-Tochter-Wochenende in einem Luxus-Resort in West Virginia.

iwe


Mehr zum Thema


Gala entdecken