VG-Wort Pixel

Tom Cruise Badespaß mit Suri

Suri Cruise, Tom Cruise
Suri Cruise, Tom Cruise
© Splashnews.com
Nachdem sich Katie Holmes Ende Juni überraschend von Tom Cruise getrennt hatte, konnte der Schauspieler seine Sorgen nun für ein paar Stunden vergessen: Beim Baden mit seiner Tochter zeigte er sich ausgelassen und gut gelaunt. Und auch Suri schien die Zeit mit ihrem Vater sehr zu genießen

In den vergangenen Wochen hatte Tom Cruise nur wenig Grund zum Lachen: Seine Frau Katie Holmes trennte sich nach fünf Jahren Ehe von ihm, fortan beherrschte das Thema sämtliche Klatschmagazine. Und auch sein 50. Geburtstag verlief anders als ursprünglich geplant. Statt groß zu feiern, flog Tom Cruise mit seinem Adoptivkindern nach Los Angeles und versteckte sich vor den Paparazzi.

Nun, knapp fünf Wochen später, zeigt sich der Schauspieler endlich wieder gelöst und gut gelaunt. Beim Baden mit seiner Tochter Suri schien er am Mittwoch (1. August) die Fotografen um sich herum vollkommen zu vergessen. Die Bilder entstanden laut "usmagazine.com" in einem Wasserpark in Disney-World in Florida.

Und auch Suri scheint die Nähe zu ihrem Vater zu genießen. Denn während sie in New York oft angestrengt und gestresst wirkt, konnte sie nun endlich mal Kind sein und ihren Gefühlen freien Lauf lassen.

Tom Cruise scheint derweil zu versuchen, Suri so gut wie möglich von der Trennung abzulenken. So mietete er beispielsweise vor wenigen Wochen einen Helikopter und machte mit seiner Tochter einen Rundflug über New York. Und auch der Ausflug nach Florida ist sicher eine willkommene Abwechslung.

Während Tom Crusie und Suri Disney-World entdecken, muss Katie Holmes ihr Leben als Single-Frau in New York neu ordnen. Die Schauspielerin treibt viel Sport und auch beruflich geht es aufwärts: Schon im Herbst wird sie laut "hollywoodreporter.com" in dem Broadway-Stück "Dead Accounts" zu sehen sein. "Ich freue mich sehr", sagte sie laut "nytimes.com".

aze

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken