Erstes Interview als Papa: Tom Beck: "Müde, aber glücklich!"

Tom Beck ist frisch gebackener Vater. Jetzt äußert sich der Schauspieler erstmalig über seine neue Hauptrolle als Papa.

Tom Beck und Chryssanthi Kavazi

Am 9. November 2019 kam Tom Becks, 41, und Chryssanthi Kavazis, 31, gemeinsamer Sohn zur Welt. In der aktuellen Folge des Podcasts "Papalapapp", vom 9. Januar, gibt Tom Beck sein erstes Interview über sein Dasein als Vater.

Tom Beck: eine besondere Zeit 

Der "Alarm für Cobra 11"-Darsteller hält sein gemeinsames Leben mit GZSZ-Schauspielerin Chryssanthi Kavazi von den Sozialen Medien fern. Und auch Interviews über sein Privatleben scheint der Musiker nur vereinzelt zu geben. In der neuen Folge von "Papalapapp" spricht er jedoch ganz offen über die Freuden des Familienlebens.

Sabrina Mockenhaupt

"Das Einzige was wir haben, ist das Kinderzimmer"

Sabrina Mockenhaupt
Sabrina Mockenhaupt freut sich riesig auf ihren Nachwuchs, aber von den Vorbereitungen ist sie alles andere als begeistert.
©Gala

Tom erging es wie wohl allen neuen Eltern - er war "total euphorisiert." Besonders in den ersten Wochen nach der Geburt sei er "gefühlt debil grinsend durch die Stadt (gelaufen)", allerdings "immer auf Sparflamme, weil man echt müde ist. Müde, aber glücklich!"

Babyalltag trotz Karriere?

Außerdem betont der Schauspieler, dass er sich trotz Müdigkeit nicht zu alt fühlt. Er bezeichnet es als Vorteil mit 41 Jahren Vater geworden zu sein. Denn mit "25 oder 30 wäre ich noch zu sehr mit mir, meiner Karriere und meinen Zielen beschäftigt gewesen", sagt der "You Are Wanted"-Darsteller.

Er gibt aber zu, dass es zu organisatorischen Schwierigkeiten kommen könnte. Immerhin hat Tom Beck mit seinen verschiedenen Beschäftigungen einen vollen Terminkalender, ebenso wie seine schauspielernde Frau: "Wir wollen uns auf jeden Fall abwechseln mit der Betreuung, aber ich weiß jetzt noch nicht, was ich Ende des Jahres drehe und kann maximal bis zum Sommer planen." Sicherlich wird das Paar einen passenden Rhythmus finden. Alles Weitere verrät Tom Beck im "Papalapapp"-Podcast.

Verwendete Quellen: Papalapapp

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche