VG-Wort Pixel

John Heard (†) Die Ergebnisse der Autopsie sind da

John Heard
John Heard
© WireImage.com
Wenige Wochen nach dem plötzlichen Tod des "Kevin allein zu Haus"-Stars sind die Ergebnisse der Autopsie veröffentlicht worden. Ein Detail bleibt aber unklar. 

Es war das Herz. Laut Ergebnissen des Autopsieberichts starb John Heard an einer Herzattacke. Das berichtet das Promi-Portal "TMZ". Der 71-Jährige war am 21. Juli tot in seinem Hotelzimmer in Palo Alto, Kalifornien, gefunden worden. 

John Heard starb an einer Herzattacke

Laut Autopsiebericht starb Heard, der im Filmklassiker "Kevin allein zu Haus" Papa McAllister spielte, an einem plötzlichen Herzstillstand. Erst zwei Tage zuvor hatte sich Heard im Stanford Medical Center einer kleinen Operation am Rücken unterzogen. Danach hatte er im nahegelegenen Hotel eingecheckt, um sich dort von der Operation zu erholen. 

Der Herzstillstand soll jedoch nichts mit der zuvor erfolgten Operation zu tun haben. Offenbar ist auch ein Toxikologie-Report in Auftrag gegeben worden, um nach eventuellen Medikamenten oder Drogen im Körper des Toten zu forschen. Die Ergebnisse wurden jedoch nicht veröffentlicht. 

jlö Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken