Todestag von Michael Jackson: Kinder bekommen Millardenerbe

Zum fünften Todestag von Michael Jackson wurde bekannt, dass die Kinder des Popstars ein Milliardenvermögen erben

Am heutigen Mittwoch (25. Juni) jährt sich der Todestag von Michael Jackson zum fünften Mal. Weltweit wird der Musiklegende gedacht, die 2009 im Alter von nur 50 Jahren an einer Überdosis des Narkosemittels Propofol starb. Zum Zeitpunkt seines Todes wuchsen Michael Jackson die Schulden über den Kopf - heute laufen die Geschäfte mit dem "King of Pop" so gut wie noch nie. Ein Team von Finanzexperten hat nach einem Bericht von "dailystar.co.uk" errechnet, dass Jacksons Kinder - Prince Michael, 17, Paris, 16, und Prince Michael II (Spitzname "Blanket"), zwölf - ein riesiges Vermögen erben werden.

Laut Michael Jacksons Testament wird den Kindern das Erbe in drei Teilen ausbezahlt. Den ersten Teil wird zum jeweiligen 18. Geburtstag der Kinder fällig. Auf die anderen beiden Auszahlungen müssen Prince Michael, Paris und Blanket aber noch ein paar Jahrzehnte länger warten, denn sie erhalten sie erst zu ihrem 33. und 44. Geburtstag.

Demi Lovato

Sie zeigt sich mit Babybauch

Demi Lovato
Demi Lovato zeigt mit neuen Kurven auf Instagram. Mit einem runden Babybauch schockiert sie ihre Fans.
©Gala

Die "Daily Star"-Finanzanalysten haben errechnet, dass sich zum 18. Geburtstag von Prince Michael am 23. Februar 2015 bereits ein posthumes Vermögen ihres Vaters von mehr als 1,246 Milliarden Euro angesammelt haben wird.

Gedenkkonzert

"Michael Forever Tribute"

Michael Forever Tribute Concert: Prince Michael Jackson, Blanket Jackson und Paris Jackson
Michael Forever Tribute Concert: Leona Lewis
Michael Forever Tribute Concert: La Toya Jackson
Michael Forever Tribute Concert: Ne-Yo

15

Rückblick zum fünften Todestag von Michael Jackson:

In den nächsten Jahren könnte das Vermögen sogar noch größer werden, da in Verbindung mit den Rechten an Jacksons musikalischem Vermächtnis einige ambitionierte Projekte in Planung sind. So sollen unter anderem fünf Alben mit bislang unveröffentlichtem Material erscheinen. Außerdem ist eine Welttournee mit singenden und tanzenden Hologrammen Michael Jacksons sowie ein Museum in Las Vegas geplant.

Bereits jetzt teilen sich Prince Michael, Paris und Blanket eine kleine jährliche Auszahlung, die in diesem Jahr laut den Finanzexperten bei etwa 5,7 Millionen Euro liegen dürfte. Mit dem Geld finanzieren die Kinder unter anderem ihre Ausbildungen an Privatschulen oder die notwendigen Bodyguards, wenn sie ungestört Urlaub machen wollen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche