VG-Wort Pixel

Tobias Strebel Das Justin-Bieber-Double ist tot

Tobias "Toby" Strebel
Tobias "Toby" Strebel
© instagram.com/tobysheldon
Eine Woche lang galt Tobias Strebel als vermisst. Nun wurde bekannt: Das Justin-Bieber-Double ist gestorben

Traurige Gewissheit: Tobias Strebel ist tot! Seit 18. August wurde der 35-Jährige, der umgerechnet 87.000 Euro für Schönheits-OPs ausgegeben hat, um wie Justin Bieber auszusehen, vermisst. Wie "TMZ" berichtet, sei Strebel, der in Hollywood unter seinem Künstlernamen Toby Sheldon firmierte, bereits am 21. August in einem Motel 6 im San Fernando Valley in der Nähe von Los Angeles tot aufgefunden worden.

Laut Polizei ist bisher unklar, wie der gebürtige Deutsche starb. In seinem Hotelzimmer sollen allerdings Drogen gefunden worden sein. Nach Informationen des Klatschportals sei Tobias Strebel kurz nach der Trennung von seinem Freund verschwunden.

OPs für seinen Bieber-Traum

Bekanntheit erlangte Strebel 2013, als er sich für die Sendung "Botched" (zu Deutsch: "Verpfuscht") des US-Senders "E!" filmen ließ. Auch wenn er 14 Jahre älter als sein Idol war, unterzog er sich zahlreichen Operationen sowie Filler- und Botoxbehandlungen, um Justin Bieber zu ähneln.

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken