Titanic: Darsteller an Herzversagen gestorben

"Titanic"-Darsteller Bernard Fox ist im Alter von 89 Jahren an Herzversagen gestorben

Titanic

Bernard Fox

"Titanic"-Darsteller Bernard Fox ist tot. Wie ein Sprecher gegenüber US-amerikanischen Medien bestätigte, starb der Schauspieler am gestrigen Mittwoch im Alter von 89 Jahren an Herzversagen in einem Krankenhaus in Los Angeles.

Privater Einblick bei den Kaulitzs

Bill und Tom zeigen erstmals ihre Mutter im Video

Bill und Tom Kaulitz
Bill und Tom Kaulitz zeigen erstmals ihre Mutter im Video.
©Gala

Bernard Fox in gleich zwei Titanic-Filmen

Fox spielte in gleich zwei Titanic-Verfilmungen mit, 1958 in "Die letzte Nacht der Titanic" und 1997 in James Camerons Oscar-gekröntem Werk "Titanic" mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in den Hauptrollen. In erstem verkörperte er Ausguck Frederick Fleet, in letztem übernahm er die Rolle des Archibald Gracie, die auf einer wahren Begebenheit beruht und als einer der wenigen den Untergang überlebt.

Auch ein beliebter Serien-Darsteller

Zuvor spielte er in zahlreichen TV-Serien, wie "Verliebt in eine Hexe", "Columbo" und "Knight Rider" mit. Der walisische Schauspieler hinerlässt seine Ehefrau Jacqueline und zwei Kinder.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche