Tim Mälzer: So stehen die Zuschauer wirklich zu seinem Kuh-Spruch

Tim Mälzer sorgte gestern für einen TV-Aufreger. Doch wie stehen die Zuschauer wirklich zu seinem Kuh-Spruch?

Es ist DER TV-Aufreger des Tages: Tim Mälzer griff gestern Abend bei "hart aber fair" gegenüber der Fleischereimeisterin Sarah Dehm zu einer etwas unglücklichen Wortwahl, indem er behauptete, sie als Milchkuh wolle ja schließlich auch nicht "immer nur schwanger [sein] und die Brüste dick" haben. Ein Skandal, der heute Zuschauer schockierte? Offenbar nicht, denn guckt man sich die Reaktionen der Zuschauer und User an, fällt auf: Eigentlich regt sich keiner so wirklich über Mälzers Spruch auf, im Gegenteil, die meisten stimmen ihm zu, zumindest was seine Meinung zum Thema Massentierhaltung angeht und die ist momentan vorrangig.

Worum ging es? Frank Plasberg lud zum Thema "Das elende Leben der Steaks – was ist uns gutes Fleisch noch wert?" ein und ließ verschiedene Gäste miteinander diskutieren. Der Preiskampf der Discounter fordert nicht nur viele Tierleben, sondern eben auch Qualität. Mälzer vertrat seinen Standpunkt, Massentierhaltung sei unter den gegebenen Umständen sehr wohl Quälerei fürs Tier. Eine Meinung, die heute allerhand User gutheißen: "Dein Auftritt war sehr beeindruckend, leider kann ich das nur von dir sagen, denn die anderen Studiogäste haben ja nur um den heißen Brei geredet und keine klaren, eindeutigen Antworten geben können", lautet ein Kommentar auf Facebook. Ein weiterer User schreibt: "Hat mich mal wieder zum Nachdenken und Umdenken gebracht, danke Tim". Denn genau das hat das gestrige Gespräch bei "hart aber fair" gestern Abend bewirkt: Dass heute allerhand Leute über das Thema Tierhaltung nachdenken und diskutieren. Ob der Spruch gegenüber der Fleischereimeisterin nun angebracht war oder nicht, spielt scheinbar keine große Rolle mehr, die meisten Kommentare beziehen sich auf das Diskussions-Thema und bekräftigen den TV-Koch in seiner Sichtweise.

Tim Mälzer

TV-Aufreger

Tim Mälzer
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche