VG-Wort Pixel

Tim Mälzer 30.000 Euro aus seiner "Bullerei" gestohlen

Tim Mälzer
© Getty Images
Im Restaurant "Bullerei" von TV-Koch Tim Mälzer wurde am Dienstagmorgen eingebrochen. 

Ärger für Tim Mälzer, 48: Dem bekannten Fernsehkoch ist ein 300 Kilo schwerer Safe gestohlen worden. Inhalt des Safes, der in seinem Hamburger Restaurant "Bullerei" im Szeneviertel Sternschanze stand: rund 30.000 Euro. Laut der "Bild"-Zeitung brachen drei Personen um kurz vor sechs am Dienstagmorgen (19.November) mit einem Brecheisen durch die Nebentür des Restaurants in der Lagerstraße ein und schafften den Safe vom Obergeschoss bis nach draußen. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Bisher keine Spur von den Tätern

Die drei Diebe sind mit der Beute unerkannt davongekommen. Gegenüber "Bild" bestätigte die Polizei bereits, dass das LKA wegen eines "besonders schweren Fall des Diebstahls" ermittelt. Momentan wird die Videoüberwachung des Restaurants ausgewertet. 

Tim Mälzer: Er hat noch drei weitere Restaurants

Dem 48-jährigen Tim Mälzer gehören neben der "Bullerei", die er zusammen mit Patrick Rüther 2009 in Hamburg eröffnet hat, die Restaurants "Hausmann's" in Frankfurt und am Düsseldorfer Flughafen. Seit 2016 betreibt er außerdem "Die gute Botschaft" am Alsterufer in Hamburg. 

Verwendete Quelle: Instagram, Bild

mno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken