Til Schweiger nimmt Abschied: Marvin Balletshofer (†23) beerdigt

Die Trauer im Hause Schweiger ist noch ganz präsent: Marvin Balletshofer, der Ex-Freund von Luna Schweiger, ist bei einem Autounfall gestorben. Jetzt wurde der 23-Jährige beerdigt.

Marvin Balletshofer (†23)

"Du warst ein Leuchtturm in dieser Welt!" - es sind emotionale Worte, mit denen Til Schweiger, 56, dem Ex-Freund seiner Tochter Luna Schweiger, 23, gedenkt. Marvin Balletshofer starb am 4. Juli bei einem dramatischen Autounfall. Noch immer ist die Trauer im Hause Schweiger riesengroß. Am gestrigen Freitag (31. Juli) ist Marvin Balletshofer beerdigt worden.

Abschied von Marvin Balletshofer

Das neueste Posting von Til Schweiger macht betroffen. Es ist in schwarz weiß gehalten, es handelt sich dabei um die Traueranzeige für Marvin Balletshofer. Unter einem Foto, das den verstorbenen Ex-Freund von Luna Schweiger ausgelassen strahlend zeigt, stehen die traurigen Worte des Abschieds. Unterzeichnet sind sie nicht nur von seiner Familie, sondern auch von der Familie Schweiger. 

"Seitdem du nicht mehr da bist, fühlt sich die Welt ein Stück leerer an", steht da etwa geschrieben. Die Zeilen zeugen davon, wie sehr Marvin geliebt wurde. Nicht nur von seiner eigenen Familie.

Luna Schweigers Ex Marvin hatte große Pläne

Emotionale Doku aufgetaucht

Marvin Balletshofer (†23) und Luna Schweiger

 

Til Schweiger widmet ihm traurige Zeilen

Auch Til Schweiger nimmt in seinem Text zu der Traueranzeige Abschied von dem jungen Mann, den er offenbar sehr geschätzt hat - nicht nur als Freund seiner Tochter. "Lieber Marvin, heute bist du beerdigt worden, aber wir werden dich NIE vergessen! In grosser Liebe und grossem Schmerz sagen wir: wir werden uns wiedersehen! Und dann lassen wir es krachen!" Dazu postet er drei rote Herzen, um seiner Verbundenheit noch ein weiteres Mal Ausdruck zu verleihen.

Verwendete Quelle: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche